VisagistIn

Andere Bezeichnung(en): Make Up Artist (m./w.)

 

Ausbildung

Für diesen Beruf gibt es keine geregelte Ausbildung. Meist wird die Qualifikation betriebsintern erworben. Ein guter Ausbildungszugang für diesen Beruf ist ein Lehrabschluss als KosmetikerIn (Lehrberuf) oder Friseur (Stylist) / Friseurin (Stylistin) (Lehrberuf).

Kurzausbildungen werden u. a. vom WIFI angeboten.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Kosmetik, Gesichtskosmetik
  • Schminktechniken
  • Typenberatung
  • Styling und Make-up
  • Arbeitsgeräte- und Materialienkunde
  • Produkt- und Warenkunde
  • Arbeitsvorbereitung
  • Wartung und Reinigung
  • gepflegtes Erscheinungsbild

Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Neue Mittelschule (NMS): positiver Abschluss der achten Schulstufe bei positiver Beurteilung aller differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in vertiefender Bildung.
    ansonsten Aufnahmeprüfung; Ausnahme: Wird in einem dieser Gegenstände positiv aber nur mit "grundlegender Bildung" beurteilt, ist eine Aufnahme bei einem positiven Beschluss der Klassenkonferenz der NMS möglich.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Der Abschluss berechtigt zur Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere des Handelsgewerbes und umfasst die Studienberechtigung.

Info:

Höhere Lehranstalten für Mode sind mit unterschiedlichen Ausbildungsschwerpunkten eingerichtet.
Unabhängig von diesen Schwerpunkten qualifiziert der Abschluss für eine Reihe von Berufen im Bereich Mode, Bekleidung und Textil.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Originals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Höhere Lehranstalt für Mode - Modeschule Hallein
Dr.-Franz-Ferchl-Straße 7
5400 Hallein

Tel.: +43 (0)6245 / 80716-0
Fax: +43 (0)6245 / 80716-320
email: office@modeschule-hallein.at
Internet: http://www.modeschule-hallein.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik:

  • Ausbildungsschwerpunkt Modedesign und Grafik
  • Ausbildungsschwerpunkt Hairstyling, Visagistik und Maskenbildnerei

Kolleg Mode für Berufstätige:

  • Modedesign Damen
  • Modedesign Herren


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 70-196 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit (Strafregisterauszug, der zu Kursbeginn nicht älter als 3 Monate sein darf)
  • gesundheitliche Eignung (es dürfen keine Hauterkrankungen vorliegen)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Berechtigungen:

Die Absolvierung des Kurses „Medizinische Inhalte für Pigmentierer, Piercer und Tätowierer“ sowie die Befähigungsprüfung berechtigen zur Anmeldung des Teilgewerbes „Permanent Make-Up“.

Info:

Kosten: ca. EUR 2.400,00 - EUR 5.400,00

Das WIFI Tirol bietet eine Kombinationsausbildung für Permanent-Make-Up und Microblading an. Permanent Make-up kann als kosmetisches Tattoo beschrieben werden. Microblading wird die Technik genannt, bei der mit Nadeln Linien in Härchenoptik dauerhaft in die Augenbrauen gezeichnet werden.

Inhalte:

  • Grundkenntnisse jugendpsychologischer Einschätzung
  • Auszüge aus den Ausbildungsregeln (BGBl. II Nr. 141/2003 idgF)
  • Anforderungen an die Betriebsstätte
  • Gerätekunde
  • Materialkunde
  • Farbenlehre
  • Risiken und Gefahren
  • praktisches Üben an der Übungsmatte und an Modellen
  • Pigmentiertechnik
  • natürliches Make-up
  • medizinisches Make-up
  • rechtliche Grundlagen
  • medizinische Einführung
  • Hygiene und Infektionslehre
  • Virologie, Bakteriologie und Pilzerkrankungen
  • Geschlechtskrankheiten und andere sexuell übertragbare Infektionen
  • Desinfektion und Sterilisation
  • Dermatologie und Anatomie
  • Kontraindikation
  • Erste Hilfe
  • Allergologie und Arzneimittelkunde

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 70-196 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit (Strafregisterauszug, der zu Kursbeginn nicht älter als 3 Monate sein darf)
  • gesundheitliche Eignung (es dürfen keine Hauterkrankungen vorliegen)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Berechtigungen:

Die Absolvierung des Kurses „Medizinische Inhalte für Pigmentierer, Piercer und Tätowierer“ sowie die Befähigungsprüfung berechtigen zur Anmeldung des Teilgewerbes „Permanent Make-Up“.

Info:

Kosten: ca. EUR 2.400,00 - EUR 5.400,00

Das WIFI Tirol bietet eine Kombinationsausbildung für Permanent-Make-Up und Microblading an. Permanent Make-up kann als kosmetisches Tattoo beschrieben werden. Microblading wird die Technik genannt, bei der mit Nadeln Linien in Härchenoptik dauerhaft in die Augenbrauen gezeichnet werden.

Inhalte:

  • Grundkenntnisse jugendpsychologischer Einschätzung
  • Auszüge aus den Ausbildungsregeln (BGBl. II Nr. 141/2003 idgF)
  • Anforderungen an die Betriebsstätte
  • Gerätekunde
  • Materialkunde
  • Farbenlehre
  • Risiken und Gefahren
  • praktisches Üben an der Übungsmatte und an Modellen
  • Pigmentiertechnik
  • natürliches Make-up
  • medizinisches Make-up
  • rechtliche Grundlagen
  • medizinische Einführung
  • Hygiene und Infektionslehre
  • Virologie, Bakteriologie und Pilzerkrankungen
  • Geschlechtskrankheiten und andere sexuell übertragbare Infektionen
  • Desinfektion und Sterilisation
  • Dermatologie und Anatomie
  • Kontraindikation
  • Erste Hilfe
  • Allergologie und Arzneimittelkunde

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 70-196 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit (Strafregisterauszug, der zu Kursbeginn nicht älter als 3 Monate sein darf)
  • gesundheitliche Eignung (es dürfen keine Hauterkrankungen vorliegen)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Berechtigungen:

Die Absolvierung des Kurses „Medizinische Inhalte für Pigmentierer, Piercer und Tätowierer“ sowie die Befähigungsprüfung berechtigen zur Anmeldung des Teilgewerbes „Permanent Make-Up“.

Info:

Kosten: ca. EUR 2.400,00 - EUR 5.400,00

Das WIFI Tirol bietet eine Kombinationsausbildung für Permanent-Make-Up und Microblading an. Permanent Make-up kann als kosmetisches Tattoo beschrieben werden. Microblading wird die Technik genannt, bei der mit Nadeln Linien in Härchenoptik dauerhaft in die Augenbrauen gezeichnet werden.

Inhalte:

  • Grundkenntnisse jugendpsychologischer Einschätzung
  • Auszüge aus den Ausbildungsregeln (BGBl. II Nr. 141/2003 idgF)
  • Anforderungen an die Betriebsstätte
  • Gerätekunde
  • Materialkunde
  • Farbenlehre
  • Risiken und Gefahren
  • praktisches Üben an der Übungsmatte und an Modellen
  • Pigmentiertechnik
  • natürliches Make-up
  • medizinisches Make-up
  • rechtliche Grundlagen
  • medizinische Einführung
  • Hygiene und Infektionslehre
  • Virologie, Bakteriologie und Pilzerkrankungen
  • Geschlechtskrankheiten und andere sexuell übertragbare Infektionen
  • Desinfektion und Sterilisation
  • Dermatologie und Anatomie
  • Kontraindikation
  • Erste Hilfe
  • Allergologie und Arzneimittelkunde

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 70-196 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit (Strafregisterauszug, der zu Kursbeginn nicht älter als 3 Monate sein darf)
  • gesundheitliche Eignung (es dürfen keine Hauterkrankungen vorliegen)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Berechtigungen:

Die Absolvierung des Kurses „Medizinische Inhalte für Pigmentierer, Piercer und Tätowierer“ sowie die Befähigungsprüfung berechtigen zur Anmeldung des Teilgewerbes „Permanent Make-Up“.

Info:

Kosten: ca. EUR 2.400,00 - EUR 5.400,00

Das WIFI Tirol bietet eine Kombinationsausbildung für Permanent-Make-Up und Microblading an. Permanent Make-up kann als kosmetisches Tattoo beschrieben werden. Microblading wird die Technik genannt, bei der mit Nadeln Linien in Härchenoptik dauerhaft in die Augenbrauen gezeichnet werden.

Inhalte:

  • Grundkenntnisse jugendpsychologischer Einschätzung
  • Auszüge aus den Ausbildungsregeln (BGBl. II Nr. 141/2003 idgF)
  • Anforderungen an die Betriebsstätte
  • Gerätekunde
  • Materialkunde
  • Farbenlehre
  • Risiken und Gefahren
  • praktisches Üben an der Übungsmatte und an Modellen
  • Pigmentiertechnik
  • natürliches Make-up
  • medizinisches Make-up
  • rechtliche Grundlagen
  • medizinische Einführung
  • Hygiene und Infektionslehre
  • Virologie, Bakteriologie und Pilzerkrankungen
  • Geschlechtskrankheiten und andere sexuell übertragbare Infektionen
  • Desinfektion und Sterilisation
  • Dermatologie und Anatomie
  • Kontraindikation
  • Erste Hilfe
  • Allergologie und Arzneimittelkunde

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 70-196 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit (Strafregisterauszug, der zu Kursbeginn nicht älter als 3 Monate sein darf)
  • gesundheitliche Eignung (es dürfen keine Hauterkrankungen vorliegen)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Berechtigungen:

Die Absolvierung des Kurses „Medizinische Inhalte für Pigmentierer, Piercer und Tätowierer“ sowie die Befähigungsprüfung berechtigen zur Anmeldung des Teilgewerbes „Permanent Make-Up“.

Info:

Kosten: ca. EUR 2.400,00 - EUR 5.400,00

Das WIFI Tirol bietet eine Kombinationsausbildung für Permanent-Make-Up und Microblading an. Permanent Make-up kann als kosmetisches Tattoo beschrieben werden. Microblading wird die Technik genannt, bei der mit Nadeln Linien in Härchenoptik dauerhaft in die Augenbrauen gezeichnet werden.

Inhalte:

  • Grundkenntnisse jugendpsychologischer Einschätzung
  • Auszüge aus den Ausbildungsregeln (BGBl. II Nr. 141/2003 idgF)
  • Anforderungen an die Betriebsstätte
  • Gerätekunde
  • Materialkunde
  • Farbenlehre
  • Risiken und Gefahren
  • praktisches Üben an der Übungsmatte und an Modellen
  • Pigmentiertechnik
  • natürliches Make-up
  • medizinisches Make-up
  • rechtliche Grundlagen
  • medizinische Einführung
  • Hygiene und Infektionslehre
  • Virologie, Bakteriologie und Pilzerkrankungen
  • Geschlechtskrankheiten und andere sexuell übertragbare Infektionen
  • Desinfektion und Sterilisation
  • Dermatologie und Anatomie
  • Kontraindikation
  • Erste Hilfe
  • Allergologie und Arzneimittelkunde

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 200-464 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • abgeschlossene Berufs- bzw. Schulausbildung

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Berechtigungen:

Nach Absolvierung des Lehrgangs besteht die Möglichkeit, einen Gewerbeschein zu lösen.

Info:

Zielgruppe: KosmetikerInnen, Friseurinnen, DrogistInnen und Parfumerieangestellte

Kosten: EUR 3.700,00 - EUR 5.600,00

Inhalte:
PROFESSIONELLES BEAUTY-MAKE-UP

  • Theorie des Beauty-Make-ups für Foto, Film, Fernsehen und Bühne
  • Beauty-Make-up im Kundenbereich
  • Farb- und Stilberatung
  • Anatomie und Gesichtsbestimmung
  • praktisches Schminken
  • typgerechtes Schminken
  • Tages- und Abend-Make-up
  • Grundlagen der Airbrush Visagistik
  • Show- und Laufsteg-Make-Up
  • Fashion- und Glamour-Make-Up
  • Fantasy -Make-Up
  • Herren Make-up
  • klassisches Beauty-Make-up des 20. Jahrhunderts
  • Make-up im Wandel der Zeit – von der Antike bis zum 19. Jahrhundert
  • Farben bei Licht
  • Spezialeffekte (Verbrennungen, Narben, Wunden etc.)
  • Herstellung von künstlichen Glatzen
  • Anpassen und Ein-Schminken der Glatzen

MASKENBILDEN

  • Maskenentwürfe zeichnen
  • Abdrücke von Gesicht oder Arm
  • Herstellen eines Negativs
  • Ein-Schminken und Anpassen der Schaummaske

PROJEKTE

  • erste Erfahrungen im Erstellen einer Fotomappe
  • Dokumentation der eigenen Arbeiten

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 50-250 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung eines positiven Bewerbungsgesprächs; Kreativität und ein gutes Gefühl für Farben sollten vorhanden sein

Abschluss:

Zertifikat bzw. Diplom

Berechtigungen:

Bei entsprechender Praxis und Ablegung der Arbeitsprobe bei der Wirtschaftskammer besteht die Möglichkeit den Gewerbeschein zu lösen.

Info:

Zielgruppe:
u. a. KosmetikerInnen, Friseure/Friseurinnen, FotografInnen, DrogistInnen, VisagistInnen, SchülerInnen und AbsolventInnen von Modeschulen, Farb- und StilberaterInnen, NageldesignerInnen, WellnessberaterInnen

Inhalt:
Hautaufbau und Funktion - Materialkunde - Gesichtsvermessung und Analyse - Farbenlehre - Licht- und Schatteneffekte - Modellieren, schattieren und Highlights setzen - typgerechtes Schminken - Hygiene und Werkzeuge - Tages- und Abend-Make-up - Ball-, Brillen-, Braut- und Trend-Make-up - Farbfoto-, SW-Foto-Make-up - Schminken in verschiedenen Kulturen (China, Geisha, Indien, Afrika) - Bühnen-, Film- und TV-Make-up - Fantasie- und Jahrzehnte-Make-up (Punk, Barock etc.)

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten
Bahnhofstraße 44
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 (0)5 78 78
Fax: +43 (0)5 78 78 -2099
email: info@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 120 UE (1 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kosmetik, Visagistik bzw. Tätowieren - ohne Vorbildung im Bereich Kosmetik, Visagistik bzw. Tätowieren benötigen Sie ein praktisches Aufnahmegespräch

Abschluss:

Diplom

Info:

Inhalt:
Anatomie, Dermatologie, Hygiene - Erste Hilfe - Indikationen und Kontraindikationen bei PMU - Geräte- und Instrumentenkunde - Visagistik & Vorzeichentechnik - Farbenlehre und Farbenmischung - Hauttypbestimmung - Pigmentier- & Schattiertechniken - Formgebung und Korrekturen - Stärken- & Schwächenanalyse - Gesetzgebung und Vorschriften

Hinweise: Für den Besuch der Ausbildung und für das Üben zu Hause benötigen Sie selbstorganisierte Modelle (ca. 10-15 Modelle). Des Weiteren ist ein Starterpaket (Gerät, Farben und Hygienemodule) im Wert ab ca. € 3.000,- (kleines Gerät) bzw. ab ca. € 5.000,- (großes Gerät) einzuplanen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Villach
Kaiser-Josef-Platz 1
9500 Villach

Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3100
Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3199
email: claudia.mandl@bfi-kaernten.at
Internet: https://www.bfi-kaernten.at/

Schwerpunkte:

EDV - Sprachen - Persönlichkeitsentwicklung - Lehrlinge und Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Logistik, Marketing - Werkmeisterschule


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 12 Tage + Heimarbeit

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: Volljährigkeit Unbescholtenheit keine Infektionskrankheiten

Abschluss: Diplom zum/zur Permanent Make-up StylistIn

Info:

Die Ausbildung erfolgt als Intensivausbildung in Kleinstgruppen (3 TeilnehmerInnen).

Ausbildungsorte sind Wien und Graz

Kosten: EUR 2.998,00 + USt

Inhalte:

  • Modul 1 - Visagismus
  • Modul 2 - Fachkunde
  • Modul 3 - Intensivpraxis / 6 Tage
  • Modul 4 - Heimarbeit
  • Modul 5 - Stärken/Schwächen Analyse
Ein Medizinisches Seminar ist zusätzlich zu buchen, wenn Sie noch keine Medizin absolviert wurde.

Adressen:

MS Gaube Kosmetik GmbH - Akademie
Schwimmschulkai 108
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 682 470 -13
Fax: +43 (0)316 / 682 470 -4
email: akademie@gaube-kosmetik.at
Internet: https://www.gaube-kosmetik.at/akademie