Freizeitpädagoge / Freizeitpädagogin

Berufsbeschreibung

Freizeitpädagog*innen sind auf den Bereich Freizeit spezialisierte Pädagog*innen. Sie planen, organisieren und leiten Freitzeitaktivitäten sowie Spiel- und Animationsprogramme vor allem für Kinder und Jugendliche. Sie arbeiten z. B. an Ganztagsschulen, Kinderhorten oder Kinderheimen, aber auch in Jugend-, Freizeit- und Wellnesszentren.

In den letzten Jahren hat der Bereich der Freizeitpädagogik vor allem im touristischen Bereich stark an Bedeutung gewonnen. Freude an Kunst und Kultur, Kreativität, gute Allgemeinbildung, soziale und interkulturelle Kompetenzen, Kontakt- und Kommunikationsfreude, Einfühlungsvermögen, Problemlösungsfähigkeit, Fähigkeit zur Motivation sind wichtige Aspekte dieses Berufes.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Pädagoge / Pädagogin