Jurist*in

Weiterbildung & Karriere

Für Jurist*innen ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für Jurist*innen:

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

facheinschlägige Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.fh-campuswien.ac.at/

Adressen:

Fachhochschule Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 606 68 77 -6600
Fax: +43 (0)1 / 606 68 77 -6609
email: office@fh-campuswien.ac.at
Internet: https://www.fh-campuswien.ac.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium
  • oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Business and Tax law (MBL)

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium
  • oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis (z. B. Führungskräfte ohne akademischen Abschluss

Abschluss:

Master of Science in Management (MA)

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Fachhochschulstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Unterrichtssprache ist Englisch

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Universitätsstudium – Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Webster University Vienna
Berchtoldgasse 1
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 269 92 93 -0
Fax: +43 (0)1 / 269 92 93 -13
email: info@webster.ac.at
Internet: http://www.webster.ac.at

Art: Universitätsstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Graz - Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -1066
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: 4students@uni-graz.at
Internet: https://studien.uni-graz.at/

Schwerpunkte:

weitere Webseiten: https://www.uni-graz.at, https://studieren.uni-graz.at


Art: Universitätsstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Webster University Vienna
Berchtoldgasse 1
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 269 92 93 -0
Fax: +43 (0)1 / 269 92 93 -13
email: info@webster.ac.at
Internet: http://www.webster.ac.at

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Masterstudium

Abschluss:

PhD in Business Taxation

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien
Welthandelsplatz 1, AD
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -0
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -740
email: lehre@wu-wien.ac.at
Internet: https://www.wu.ac.at/

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Diplom- oder Masterstudium

Abschluss:

DoktorIn der Rechtswissenschaften (Dr. iur.)

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien
Welthandelsplatz 1, AD
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -0
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -740
email: lehre@wu-wien.ac.at
Internet: https://www.wu.ac.at/

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Master- oder Diplomstudium

Abschluss:

Doctor of Philosophy (PhD)

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Innsbruck
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: Studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Universität oder FH)
  • für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation in mind. 3 bzw. 4 Jahre (mit Matura) oder 5 bzw. 8 Jahre (ohne Matura) Beruferfahrung

Abschluss:

Akademische/r VersicherungsmaklerIn

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/versicherungmls/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 6 Blöcke a 3-4 Tage

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums der Rechtswissenschaften oder eines gleichwertigen Studiums sowie mindestens achtzehn Monate Berufserfahrung als RechtsanwaltsanwärterIn in einer Rechtsanwaltskanzlei, als NotariatskandidatIn in einem Notariat oder als RichteramtsanwärterIn erforderlich.

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Inhalte:
Die Zielsetzung des Lehrganges besteht daher darin, eine Brücke zwischen den traditionellen Anforderungen an die Rechtsberatung und den heutigen betriebswirtschaftlichen Implikationen zu schlagen. Die LehrgangsteilnehmerInnen sollen betriebswirtschaftliche Fähigkeiten erwerben, die sie erfolgreich im Rahmen ihrer rechtsberatenden Tätigkeit einsetzen können.

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
email: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semster

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Abschluss eines Bachelor-, Magister-, Master-, Diplom oder Doktoratsstudiums oder eines gleichwertigen Studiums. In ausnahmefällen kann diese Erfordernis durch den Nachweis einschlägiger Berufserfahrung von in der Regel mehrjähriger Dauer ersetzt werden.

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Inhalte:
Der Universitätslehrgang dient der Heranbildung bzw. Fort- und Weiterbildung der mittleren Führungsebene in Institutionen des Gesundheitswesens und der Pharamindustrie. Im Rahmen dieses viersemestrigen, berufsbegleitenden Aufbaustudiums im Ausmaß von 67 ECTS Punkten werden folgende Module erarbeitet: Methodenkompetenz; angewandte klinische Forschung; Ethik und Recht; medizinische Grundlagen; Biostatistik/ Epidemiologie; Kommunikation; pharmakologische Grundlagen.

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
email: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist der Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums oder eines gleichwertigen Studiums, das in seinem Curriculum die Grundlagen des Steuerrechts vermittelt, erforderlich.

Abschluss:

Master of Law

Info:

Zielgruppen:

  • Absolventinnen und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen mit rechtswissenschaftlichen Studienrichtungen sowie mit nicht juristischen Studienrichtungen, die im Rahmen des jeweiligen Curriculums eine Ausbildung im Bereich steuerlicher Grundlagen aufweisen;
  • leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter international tätiger Konzerne und mittelständischer Unternehmen, die auf Grund ihrer Berufserfahrung eine Qualifikation im Bereich des Steuerrechts aufweisen, die gleichwertig zu jener ist, die im Rahmen eines einschlägigen Universitätsstudiums erlangbar ist.

Inhalte:
Das Lehrgangsprogramm vermittelt für Angehörige der Wirtschaftstreuhandberufe, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzverwaltung, der rechtsberatenden Berufe (Anwälte, Notare) und für Nachwuchsführungskräfte in Rechtsabteilungen und Rechnungswesenabteilungen von international tätigen Konzernen und mittelständischen Unternehmen vertiefte Kenntnisse des Europäischen Steuerrechts. Der Lehrgang soll damit zum einen die Kenntnisse des Europäischen Steuerrechts vermitteln und zum anderen die Fähigkeit begründen, nationale Steuerrechtsnormen gemeinschaftsrechtskonform zu interpretieren sowie allfällige Gemeinschaftswidrigkeiten der nationalen Rechtslage zu identifizieren.

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
email: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Laws (LL.M.)

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Personen, die ein in- oder ausländisches Diplom- oder Magisterstudium der Rechtswissenschaften erfolgreich absolviert haben
  • Die Aufnahme in den Universitätslehrgang setzt zumindest die Zulassung als außerordentliche Studierende an der Universität Salzburg nach § 70 UG voraus
  • Personen, die die Zulassung zum Universitätslehrgang beantragen, haben vor ihrer Zulassung ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache nachzuweisen

Abschluss:

Master of Laws in Transnational Business Practice (LL.M.)

Info:

Zielgruppe:
Absolvent/inn/en eines rechtswissenschaftlichen Universitätsstudiums im In- und Ausland, die als internationale WirtschaftsjuristInnen tätig sind oder werden wollen.

Inhalte:
Das Herbstsemester (Mitte September bis Dezember) verbringen die Studierenden an der Universität Salzburg. Das Frühjahrssemester (Mitte Jänner bis Mai) findet an der McGeorge School of Law, Sacramento, Kalifornien, statt. Als weitere Alternative besteht die Möglichkeit, im amerikanischen Teil des Programms ein mehrmonatiges Praktikum in einer internationalen Anwaltskanzlei zu absolvieren. Das Studienprogramm kann wahlweise im Herbst oder Frühjahr begonnen werden.
Kooperation: McGeorge School of Law der Pacific University in Sacramento, Kalifornien

Adressen:

Universität Salzburg - Postgraduate
Kapitelgasse 4-6
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 80 44 -0
Fax: +43 (0)662 / 80 44 -145
email: studium@sbg.ac.at
Internet: https://www.uni-salzburg.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 bis 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein international anerkannter akademischer Studienabschluss einer Hochschule oder
  • eine gleichzuhaltende Qualifikation mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens wenn damit eine gleichzuhaltende Eignung erreicht wird

Abschluss:

  • nach 2 Semestern: Zertifikat
  • nach 4 Semestern: Akademischer Experte/Akademische Expertin
  • nach 6 Semestern: Master of Science

Info:

In Kooperation zwischen MAS Alzheimerhilfe und Donau-Universität Krems.

Zielgruppe:

  • Personen in führenden, entscheidungstragenden, lehrenden und forschenden Positionen
  • Personen mit psychosozialem Grundberuf und angrenzenden Disziplinen: z.B. ÄrztInnen, BewohnervertreterInnen, gehobener Dienst für GuKP, JuristInnen, PädagogInnen, PflegewissenschaftlerInnen, PsychologInnen, SachwalterInnen, SozialerarbeiterInnen, SoziologInnen, TherapeutInnen, VerwaltungsbeamtInnen
  • InteressentInnen mit mehrjähriger Berufserfahrung im sozialen, pädagogischen, pflegerischen und medizinischen Arbeitsfeld

Kosten:

  • Zertifikat (2 Semester): EUR 3.600,00
  • Akademischer Experte/Akademische Expertin (4 Semester): EUR 5.500,00
  • Master of Science (6 Semester): EUR 7.600,00

Inhalte:
Vermittelt werden Grundlagen und neueste Erkenntnisse über die Ursachen des Krankheitsbildes sowie neueste diagnostische Methoden. Ebenso vermittelt werden verschiedene Behandlungsansätze und Kommunikationsmethoden für die optimale Versorgung von Personen mit Demenz.
Es ist das Ziel des Lehrganges, professionsspezifische, reflektierte ExpertInnen auszubilden, welche fähig sind, fachübergreifend in einem interdisziplinären Team zu arbeiten bzw. zu forschen.

Weitere Infos: http://www.alzheimerakademie.at/unilehrgang.html

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department für Klinische Neuro­wissenschaften und Präventions­medizin
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2631
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4810
email: andrea.muellner@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/kmp/index.php

MAS Alzheimerakademie
Lindaustraße 28
4820 Bas Ischl

Tel.: +43 (0)6132 / 214 10 -15
Fax: +43 (0)6132 / 214 10 -10
email: verein@mas.or.at
Internet: http://www.alzheimerakademie.at

Schwerpunkte:
Ausbildungsstandorte in Bad Ischl, Linz, St. Pölten und Deutschlandsberg

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • akademischer Studienabschluss in- und ausländischer Hochschulen oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren und die positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird, und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position.

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Der Universitätslehrgang E-Health richtet sich an Personen, die bereits im Bereich E-Health tätig sind oder sich auf diesem Gebiet betätigen wollen. Insbesondere richtet er sich an GesundheitsmanagerInnen, MitarbeiterInnen von Gesundheitsbehörden und im Bereich E-Health tätige ÄrztInnen.

Inhalte:
Der Lehrgang vermittelt Methoden und Strategien zur Unterstützung von Gesundheitsbehörden und Gesundheitsmanagern, um bei Einführung neuer Informations- und Kommunikationssysteme eine breite Akzeptanz durch Patienten und Ärzte zu gewährleisten. Weiters vermittelt der Lehrgang Technologien und Methoden zur Erfassung, Verarbeitung, Speicherung, Sicherung und Übertragung medizinisch-biologischer Daten mit der Zielsetzung einer Optimierung der medizinischen Betreuung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Zentrum Management und Qualität im Gesundheitswesen
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2640
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4602
email: andrea.gruber@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/zqsg

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium einer beliebigen Studienrichtung bzw. für Nichtakademikerinnen und Nichtakademiker eine gleichzuhaltende Qualifikation und Berufserfahrung in adäquater Position
  • Nachweis von guten Englisch-Kenntnissen

Abschluss:

Master in European Studies / Master of Business Administration (MES, MBA)

Info:

Zielgruppe:
In- und ausländische UniversitätsabsolventInnen von Universitäten und Fachhochschulen aller Studienrichtungen. Führungs- und Nachwuchsführungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung, Interessenvertretungen, Medien, Politik, Kultur und Internationalen Organisationen.

Inhalte:
Das Dual-Degree-Programm EURAS M.E.S./MBA bietet alternativ zum Wirtschaftsteil des klassischen EURAS M.E.S.-Studiums eine konzentrierte Ausbildung im General Management und zielt darauf ab, die betriebs- und wirtschaftswissenschaftlichen Kompetenzen der TeilnehmerInnen zu vertiefen.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Europapolitik und Demokratieforschung
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2403
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4400
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/euro

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften

Abschluss:

Master of Law (LL.M.)

Info:

Zielgruppe:
Zielgruppe sind Personen, die in rechtsberatenden oder rechtsprechenden Berufen, in international tätigen Unternehmen, in der Bundes- oder den Landesverwaltungen, in Interessenvertretungen oder in den Institutionen der Europäischen Union oder sonstigen europäischen und internationalen Organisationen tätig sind bzw. anstreben.

Inhalte:
EURO-JUS Joint LL.M. bildet zum/zur Wirtschaftsjuristen/in mit transatlantischer Ausrichtung aus und bietet sowohl eine Spezialisierung im Europäischen als auch im US-amerikanischen Wirtschaftsrecht bzw. Hochtechnologierecht.
EURO-JUS Joint LL.M. wird in Kooperation mit der Santa Clara University School of Law (Center for Global Law & Policy, verantwortlich für den US-amerikanischen Teil) durchgeführt.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Europapolitik und Demokratieforschung
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2403
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4400
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/euro

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes österreichisches bzw. gleichzuhaltendes ausländisches Diplomstudium der Rechtswissenschaften

Abschluss:

Master of Laws (LL.M.)

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in rechtsberatenden oder rechtsprechenden Berufen, in international tätigen Unternehmen, in der Bundes- oder den Landesverwaltungen, in Interessenvertretungen oder in den Institutionen der Europäischen Union oder sonstigen europäischen und internationalen Organisationen tätig sind bzw. anstreben, dort tätig zu werden.

Inhalte:
Der Lehrgang bereitet JuristInnen - über die im rechtswissenschaftlichen Grundstudium erworbenen Kenntnisse hinausgehend - auf die komplexen und juristisch schwierigen Herausforderungen auf europäischer Ebene vor.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Europapolitik und Demokratieforschung
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2403
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4400
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/euro

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

AbsolventIinnen eines rechtswissenschaftlichen Studiums, praktizierende JuristInnen, GerichtspraktikantInnen.

Abschluss:

Master of Law (LL.M.) / Master of Business Administration (MBA)

Info:

Inhalte:
Ziel ist es, WirtschaftsjuristIinnen mit europäischer und internationaler Ausrichtung interdiziplinär auszubilden. Die Spezialisierung liegt im Europarecht, insbesondere im Europäischen Wirtschaftsrecht und im General Management.
Das zweite Jahr umfasst als MBA-Ausbildung folgende Lehrinhalte: Strategisches Management, Manageerial Economics, Rechnungswesen und Unternehmensfinanzierung, International Business, Controlling, Human-Resource-Management. Master-Thesis.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium einer beliebigen Studienrichtung bzw. für Nichtakademikerinnen und Nichtakademiker gleichwertige Qualifikationen und Berufserfahrung in adäquater Position.

Abschluss:

Universitätszertifikat in Europäischer Integration

Info:

Zielgruppe:
Der Universitätslehrgang wendet sich an folgende Zielgruppen: EU-Gemeinderäte und Gemeinderätinnen, Stadträte und Stadträtinnen, Bürgermeister und Bürgermeisterinnen, Kommunalpolitiker und Kommunalpolitikerinnen, Gemeindebedienstete und an Berufstätige in der Bundesverwaltung, den Landesverwaltungen oder verwaltungsnahen Bereichen.

Inhalte:
Der Universitätslehrgang Europäische Integration garantiert seinen TeilnehmerInnen eine fundierte, praxisnahe und stets den aktuellen Entwicklungen Rechnung tragende Europaausbildung mit dem Ziel, ein umfassendes Verständnis über die Europäische Union, deren Entwicklung, Recht, Institutionen und Politikbereiche zu erlangen.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Europapolitik und Demokratieforschung
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2403
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4400
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/euro

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium (Mag., Dr., B.A., M.A.-Niveau) und gute Englischkenntnisse. Personen mit nichtdeutscher Muttersprache müssen über gute Deutschkenntnisse verfügen.

Abschluss:

Master of European Studies (M.E.S.)

Info:

Inhalte: Das Konzept des Lehrgangs "Europäische Studien" basiert auf seiner interdisziplinären Ausrichtung sowie der Vernetzung rechts-, wirtschafts-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Disziplinen unter der Berücksichtigung des geopolitischen Standortes Wien.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Schwerpunkte:
Bildung & Soziales (9)

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Bakk. / Bachelor-, Magister- oder Diplomstudium) oder
  • gleichwertiges Studium mit rechtswissenschaftlicher Ausbildung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache

Abschluss:

Master of Law (LLM)

Info:

Zielgruppe:

  • Personen, die ihre fundierten juristischen Kenntnisse im Europäischen und Internationalen Wirtschaftsrecht vertiefen und lernen möchten, ihr Wissen in die Praxis umzusetzen.
  • Personen, die über bereits gefestigte Kenntnisse in der Rechtspraxis verfügen, und diese akademisch untermauern wollen.

Inhalte:
Im Mittelpunkt dieser Ausbildung steht das international operierende Unternehmen und dessen Rechtsstellung im Europäischen Binnenmarkt und internationalen Wirtschaftsverkehr. Eine fachlich breite Ausbildung zur Wirtschaftsjuristin bzw. zum Wirtschaftsjuristen mit europäischer und internationaler Ausrichtung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Europäischen Wirtschaftsrecht.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Schwerpunkte:
Bildung & Soziales (9)

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium (bevorzugt werden Grundstudien der Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften oder Wirtschaft) oder eines gleichwertigen Studiums; weiters ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse.

Abschluss:

Master of European Studies (M.E.S.)

Info:

Inhalte:
Ziel des Lehrgangs ist es, die horizontale Integration eines Europas der Regionen, Menschen, Minderheiten und Kulturen in den Mittelpunkt eines Weiterbildungsprogramms für Akademiker/Akademikerinnen (z. B. Beamtinnen/Beamte von National- und Regionalverwaltungen, Journalist/inn/en und Lehrer/innen) zu stellen. Der Universitätslehrgang bietet einen tiefen Einblick in das komplizierte Verhältnis zwischen Europäischer Integration und Regionalismus, in die Institutionen und grundlegenden Konzepte der Europäischen Union und des Europarechts, fundiertes Wissen in Regional- und Sozialpolitik, kultureller Vielfalt und Minderheitenschutz. Unterrichtssprache ist Englisch.
In Kooperation mit der Europäischen Akademie Bozen (EURAC), European Institute of Public Administration (Antenne Luxemburg)

Adressen:

UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
Beethovenstraße 9
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
email: office@uniforlife.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 90  

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen und/oder rechtswissenschaftlichen Studiums
  • oder der Abschluss eines betriebswirtschaftlich, volkswirtschaftlich und/oder rechtwissenschaftlich ausgerichteten Universitätslehrganges
  • oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
  • oder der Nachweis über eine entsprechende langjährige einschlägiger Berufserfahrung

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppe:
Führungs- und Nachwuchsführungskräfte, Techniker*innen, Projektleiter*innen und Personen mit nichtwirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung, Absolvent*innen einschlägiger Studienrichtungen, die eine betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation anstreben.

Kosten: EUR 21.350,00 (exkl. Prüfungs- und Verwaltungsgebühren und Reisekosten)

Sprache: Deutsch/Englisch

Inhalte, u. a.:

  • General- und Strategisches Management
  • Marketing- und Salesmanagement
  • Unternehmensrecht
  • Unternehmenskultur und Change Management
  • Projektmanagement
  • Gesamtvolkswirtschaftliche Zusammenhänge
  • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Strategie, Struktur und Organisation
  • Case-Studies
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Kostenrechnung und -management
  • Bilanzierung und Bilanzanalyse
  • Investition und Finanzierung
  • HR- und Personal-Management für Führungskräfte
  • Marketing und Sales
  • Vertriebsstrategien
  • Marktanalyse
  • Die Marke – Markenstrategie
  • Risikomanagement
  • Innovationsmanagement
  • Ideen- und Kreativitätstechniken
  • Lean Management
  • Entrepreneurship und Leadership
  • Outsourcing
  • usw.

Weitere Infos: https://www.smbs.at/executive-mba-general-management/

Adressen:

SMBS - University of Salzburg Business School
Sigmund-Haffner-Gasse 18
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 22 22 -0
Fax: +43 (0)662 / 88 22 -2290
email: office@smbs.at
Internet: https://www.smbs.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

AbsolventInnen eines facheinschlägigen Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums bzw. eines vergleichbaren Studiums, die über eine fünfjährige berufliche Praxis verfügen. Darüber hinaus können auch TeilnehmerInnen mit einer gleichzuhaltenden Qualifikation zugelassen werden.

Abschluss:

Executive Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppe:
TechnikerInnen, WirtschaftswissenschafterInnen, JuristInnen und Absolventen naturwissenschaftlicher Studien.

Inhalte:
Ziel des postgradualen MBA-Programms ist es, das Zusammenspiel der fundamentalen Bewertung und der Bewertung des Eigenkapitals über Kapitalmärkte und ihre Institutionen darzustellen. Es wird jenes Wissen vermittelt und durch Praxisfälle vertieft, dass notwendig ist, um den Erfolg eines M&A-Vorhabens abschätzen zu können. Dadurch lernen Sie, die wichtigsten Schritte von Übernahmeprozessen zu ver-stehen, um letztlich die Fähigkeit zu erlangen, verantwortlich in Übernahmeprozessen tätig zu werden.
Unterrichtssprache ist Englisch

Adressen:

Technische Universität Wien - Continuing Education Center
Operngasse 11/17
1040 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -41701
Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41799
email: office@cec.tuwien.ac.at
Internet: http://cec.tuwien.ac.at

Schwerpunkte:

Vienna University of Technologoy - Continuing Education Center
- Engineering School
- Business School
- TU College
- TU-WIFI-College


Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Alle in Kreditinstituten oder Versicherungsanstalten tätigen MitarbeiterInnen mit ExpertInnenstatus; AbsolventInnen eines betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen und/oder rechtswissenschaftlichen Studiums aus dem In- und Ausland sowie eines betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen und/oder rechtswissenschaftlichen Universitätslehrganges der Uni Graz.

Abschluss:

Certified Financial Expert

Info:

Inhalte:
Ziel dieses Universitätskurses ist es, den TeilnehmerInnen eine qualifizierte, praxisbezogene, kaufmännische und juristische Weiterbildung unter besonderer Berücksichtigung sozialer Fähigkeiten anzubieten.

Adressen:

UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
Beethovenstraße 9
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
email: office@uniforlife.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Laws (LL.M.)

Info: Ab Okt. 2018

Weitere Infos: https://www.postgraduatecenter.at/

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Schwerpunkte:
Bildung & Soziales (9)

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium oder ein gleichwertiges, an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung erfolgreich abgeschlossenes Studium im Ausmaß von mindestens 180 ECTS der Humanmedizin, Zahnmedizin, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Klassischen Archäologie, Urgeschichte und Historische Archäologie
  • abgeschlossener FH-Bachelor-Studiengang „Polizeiliche Führung“

Zulassung von Nicht-AkademikerInnen:

  • allgemeine Universitätsreife (Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung) und
  • mindestens 8 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen der Exekutive (Landes- (LKA) bzw. Bundeskriminalamt (BKA)) mit mindestens 3 Jahre Praxis in der Tatortarbeit (LKA-Abt. Tatort) oder der kriminaltechnischen Analyse (LKA-Abt. Kriminalpolizeiliche Untersuchungen, BKA-Abt. Forensik und Technik) oder
  • Ausbildung (Diplom) in der Gesundheits- und Krankenpflege (gem. GuKG) mit mindestens 5 Jahren Praxis im jeweiligen Beruf
  • Abschluss:

    Master of Forensic Science (MFSc)

    Info:

    Der Universitätslehrgang wird in Kooperation zwischen der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien angeboten.

    Unterrichtssprache: Deutsch und Englisch.

    Kosten: EUR 15.000,00

    Der Lehrgang richtet sich an MedizinerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, JuristInnen, Exekutivbedienstete (PolizistInnen), PhysikerInnen, ChemikerInnen, BiologInnen, ArchäologInnen usw., sowie an AnwärterInnen für allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige in Gesundheitsberufen.

    Der Lehrgang vermittelt den aktuellen Wissensstand in den Bereichen Forensische Medizin, Forensische Naturwissenschaften, Kriminalistik und Fähigkeiten im Labor bzw. der Präsentation von Ergebnissen.

    Weitere Infos: http://www.meduniwien.ac.at/hp/postgraduate/universitaetslehrgaenge/master-studien-msc-mph/forensische-wissenschaften/

    Adressen:

    Medizinische Universität Wien - Postgraduate Center
    Mariannengasse 14
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 40160 - 40103
    Fax: +43 (0)1 / 427 79 511
    email: postgraduate@meduniwien.ac.at
    Internet: http://meduniwien.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat der Universität Wien

Weitere Infos: http://www.postgraduatecenter.at/

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Schwerpunkte:
Bildung & Soziales (9)

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • International anerkannter akademischer Studienabschluss (alle akademischen Abschlüsse in- und ausländischer Universitäten bzw. Fachhochschulen) oder
  • mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung in der ersten und zweiten hierarchischen Ebene eines Krankenhauses

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Zielgruppe:
Ärztinnen und andere Fachleute im Gesundheitswesen, die von der Notwendigkeit des Einsatzes von Managementinstrumenten zur Steuerung von zunehmend komplexer werdenden organisatorischen Umwelten, in denen sie wirken, überzeugt sind.

Inhalte:
Der ULG hat zum Ziel, den Studierenden vertiefte, spezialisierte und anwendungsorientierte wissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Leitung von Gesundheitsinstitutionen zu vermitteln. Der Schwerpunkt liegt in der Auseinandersetzung mit den neuesten Forschungsergebnissen zur Leitung von Krankenanstalten.

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Legal Studies (MLS)

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 6 Blöcke a 3-4 Tage

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften

Abschluss:

Master of Laws (LL.M.)

Info:

Zielsetzung:
Postgraduale Ausbildung für JuristInnen

Inhalte:
Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen Recht und Informationsrecht, in Rechtsproblemen des Internets, im Umgang mit juristischen Datenbanken, in der juristischen Verarbeitung der technischen Entwicklung in der Telekommunikation. Praktikum und Exkursionen.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Schwerpunkte:
Bildung & Soziales (9)

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Laws (LL.M)

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Absolvierung eines (JD, LL.B., or LL.M.) Bakkalaureats- (Bachelor-) Magister- oder Diplomstudiums der Rechtswissenschaften im In- oder Ausland
  • Nachweis guter Englisch-Kenntnisse (Advanced English) in einem international anerkannten Sprachtest

Abschluss:

Master of Laws (LLM)

Info:

Zielgruppe:
Jusabsolventen bzw. Fachleute mit bereits umfangreicher juridischer Praxis, die ihr theoretisches Wissen im Völkerrecht und Internationalen Beziehungen ausweiten wollen.

Inhalte:
Dieser Universitätslehrgang bietet Jusabsolventen die Möglichkeit sich auf Themen des internationalen Rechts, Internationaler Organisationen, des internationalen Wirtschaftsrecht, internationaler Schiedgerichtsverfahren, Investitionsstreitbeilegungen, sowie auch Themen der Menschenrechte zu spezialisieren.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Schwerpunkte:
Bildung & Soziales (9)

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Absolventen/-innen juristischer und nicht-juristischer Studienrichtungen

Abschluss:

Master of Law (LLM)

Info:

Zielgruppen:
Der Master-Studiengang richtet sich an Absolventen/-innen juristischer und nicht-juristischer Studienrichtungen im gesamten deutschsprachigen Raum, die für ihre beruf liche Tätigkeit eine fundierte Qualifizierung im Bereich Internationales Wirtschafts- & Steuerrecht suchen und ins besondere in folgenden Berufsfeldern tätig sind:

  • freie Berufe (Rechtsanwälte/-innen, Notare/-innen, Steuerberater/-innen, Wirtschaftsprüfer/-innen, Wirtschaftstreuhänder/-innen, Unternehmensberater/-innen, etc.)
  • forensische Berufe (Justiz, Vollzug, etc.)
  • Wirtschaft- und Nonprofit Organisationen (Geschäftsführung, Aufsichtsorgane, Beteiligungsverwaltung, Controlling, Rechnungswesen, Finanzdienstleistungen, etc.)
  • Öffentliche Verwaltung (Gebietskörperschaften, Verbände, Internationale Organisationen, etc.) Courses are held mostly in Vienna (Vienna University of Economics and Business, Academy of Public Accountants). One course will be held in Brussels.

Language: English

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
email: executiveacademy@wu.ac.at
Internet: http://www.executiveacademy.at/de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

Die Auswahl der TeilnehmerInnen erfolgt aufgrund ihrer Qualifikation für das Projektmanagement, die anhand von Bewerbungsschreiben und Vorgesprächen zwischen den Interessenten und der Lehrgangsleitung beurteilt wird. Inländer sind zur Teilnahme am Universitätslehrgang berechtigt, wenn sie eine mehrjährige Berufserfahrung nachweisen können oder wenn sie Studierende einer österreichischen Universität sind. Ausländer sind teilnahmeberechtigt, wenn sie die Bedingungen zur Absolvierung eines ordentlichen Studiums an der Wirtschaftsuniversität erfüllen.

Abschluss:

Akademische/r ProjektmanagerIn

Info:

Inhalte:
Neben den grundlegenden fachlich-inhaltlichen Unterrichtsgegenständen wie z.B. Planungsmethoden, EDV-Unterstützung oder Finanzierungsformen, wird der Entwicklung sozialer Qualifikationen großer Stellenwert eingeräumt. Diese beinhalten das Verstehenlernen sozialer Strukturen und Prozesse, aber auch persönliche Erfahrungen etwa in der Teamarbeit.
In Kooperation mit der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG).

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
email: executiveacademy@wu.ac.at
Internet: http://www.executiveacademy.at/de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abschluss des Diplomstudiums der Rechtswissenschaften bzw. eines gleichwertigen facheinschlägigen Studiums
  • AbsolventInnen anderer Studienrichtungen müssen die Prüfung "Einführung in die Rechtswissenschaften" und eine Lehrveranstaltung aus dem Bereich Religionsrecht (Staatskirchenrecht) positiv absolviert haben.

Abschluss:

Master of Laws (LLM)

Info:

Zielgruppe:
JuristInnen, die sich für Kanonisches Recht interessieren, TheologenInnen und HistorikerInnen, AnwältInnen und NotarInnen, die mit kirchenrechtlichen Fragen konfrontiert werden.

Inhalte:
Der Studienplan umfasst auch kirchenrechtsvergleichende Inhalte, was eine vertiefende Kooperation mit den Universitäten von Wales, von Athen und dem Instituto di Diritto Canonico e Religioso Comparato der Theologischen Fakultät Lugano impliziert.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Schwerpunkte:
Bildung & Soziales (9)

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Alternativ:

  • Allgemeine Universitätsreife und eine mindestens dreijährige Berufserfahrung
  • Abschluss einer facheinschlägigen Berufsbildenden Höheren Schule und eine mindestens einjährige Berufserfahrung
  • Abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium
  • Abschluss einer Meisterprüfung oder eine äquivalente Ausbildung und eine mindestens fünfjährige Tätigkeit

Abschluss: Akademische Liegenschaftsmanagerin / Akademischer Liegenschaftsmanager

Info:

Der zweijährige, berufsbegleitende Universitätslehrgang vermittelt grundlegende Kompetenzen und vertieftes Wissen über die Verwaltung und Dokumentation, das Nutzen und Bewirtschaften, das Beurteilen und Bewerten sowie das Entwickeln von Liegenschaften im ländlichen Raum.

Die Absolvent*innen verfügen über die Fähigkeit facheinschlägige Fragestellungen auf Grundlage einer ingenieur-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fachkompetenz zu lösen und sind damit in folgenden Bereichen tätig:

  • Unternehmen mit großem Liegenschaftsbesitz (z.B. Landwirtschafts- und Forstbetriebe)
  • Immobilien-Agenturen, Banken und Versicherungen
  • Infrastrukturunternehmen (Straße, Bahn, Energie)
  • Führungsfunktionen bei internationalen Landreform-Projekten
  • Einrichtung von Landadministrationssystemen, Neuordnung von Grundbesitz, Veränderung von Bewirtschaftungsformen von Grund und Boden
  • Aufbau von räumlicher Dateninfrastruktur
  • Kontakt:
    Universität für Bodenkultur Wien
    Institut für Geomatik
    Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien
    T. +43 664 88586436 (Katja Hofer - Lehrgangs-Management)
    Kontakt: https://short.boku.ac.at/ulg-llm-kontaktform

    Weitere Infos: https://boku.ac.at/weiterbildungsakademie/liegenschaftsbewertung

    Adressen:

    Universität für Bodenkultur Wien - Weiterbildungsakademie
    Peter-Jordan-Straße 70/II
    Adolf Cieslar Haus
    1190 Wien

    Tel.: +43 (0)1 476 54 -31300
    Internet: https://boku.ac.at/weiterbildungsakademie/

    Schwerpunkte:
    E-Mail-Kontakt über: https://boku.ac.at/weiterbildungsakademie/kontakt-support

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 2 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Abschluss eines inländischen oder ausländischen rechtswissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Diplomstudiums
    • Vorstudien sind an folgenden Universitäten zulässig - Universität Hamburg, Erasmus Universität Rotterdam, Universität Gent, Universität Aix en Provence/Marseille, Universität Leiden, Universität Linköping, Universität Stockholm, Universität Complutense Madrid, Universität Manchester, oder einer anderen Universität, die sich zu einem späteren Zeitpunkt durch bilaterales Abkommen zur Abhaltung einschlägiger Lehrveranstaltungen des Studienplanes verpflichtet.

    Abschluss:

    European Master of Advanced Studies in Law and Economics (MAS)

    Info:

    Inhalte:
    Die Studierenden sollen Kenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Recht und Ökonomie erwerben und befähigt werden, durch das methodische Instrument der ökonomischen Analyse des Rechts die Auswirkungen von Rechtsnormen untersuchen und gestalten können. Es werden nationale, internationale und insbesondere Europäische Rechtsnormen behandelt.

    Adressen:

    Universität Wien - Postgraduate Center
    Spitalgasse 2
    Campus der Universität Wien
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
    Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
    email: info@postgraduatecenter.at
    Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

    Schwerpunkte:
    Bildung & Soziales (9)

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 bis 5 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    anerkannter Hochschulabschluss oder gleichwertige berufliche Qualifikationen

    Abschluss:

    Master of Laws (LL.M.)

    Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

    Adressen:

    UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
    Beethovenstraße 9
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
    email: office@uniforlife.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Hochschulabschluss oder gleichwertige Qualifikationen

    Abschluss:

    Management of Protected Areas (MSc)

    Info:

    Zielgruppe:
    Manager/innen von Schutzgebieten sowie alle mit Naturschutzfragen und -management Beschäftigte

    Inhalte:
    Ausbildung für Schutzgebietsmanagement von der Entwicklung der Idee bis hin zur Realisierung und dem Management von Schutzgebieten.

    Adressen:

    Universität Klagenfurt - Postgraduate
    Universitätsstraße 65-67
    9020 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
    Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
    email: weiterbildung@aau.at
    Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Hochschulstudium an einer österreichischen oder ausländischen Universität
    • ausgezeichnete Englischkenntnisse

    Abschluss:

    Master of Advanced International Studies (MAIS)

    Info:

    Zielgruppe:
    UniversitätsabsolventInnen aller Nationalitäten und Studienrichtungen, die ihre Kenntnisse über internationale Beziehungen durch ein multidisziplinäres Masterprogramm vertiefen wollen.

    Inhalte:
    Ziel ist es, europäische und globale Entwicklungsprozesse zu analysieren und zu verstehen. Internationale Karriereperspektiven in Organisationen, Unternehmen oder im öffentlichen bzw. diplomatischen Dienst stehen den AbsolventInnen offen.
    Unterrichtssprache: Englisch. In Kooperation mit der Diplomatischen Akademie Wien

    Adressen:

    Universität Salzburg - Postgraduate
    Kapitelgasse 4-6
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 80 44 -0
    Fax: +43 (0)662 / 80 44 -145
    email: studium@sbg.ac.at
    Internet: https://www.uni-salzburg.at

    Diplomatische Akademie Wien
    Favoritenstraße 15a
    1040 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 505 72 72
    email: info@da-vienna.ac.at
    Internet: http://www.da-vienna.ac.at

    Universität Wien - Postgraduate Center
    Spitalgasse 2
    Campus der Universität Wien
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
    Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
    email: info@postgraduatecenter.at
    Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

    Schwerpunkte:
    Bildung & Soziales (9)

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 bis 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium (Diplom, Master oder Bachelorstudium der Rechtswissenschaften, sofern dieses den berufsrechtlichen Voraussetzungen von § 3 RAO und § 6a NO entspricht)

    Abschluss:

    Master of Business Law (MBL)

    Info:

    Dauer unterschiedlich je nach Anbieter.

    Zielgruppe:
    Rechtsanwältinnen und RechtsanwaltsanwärterInnen, NotarInnen und Notariatskandidaten, JuristInnen

    Inhalte:
    Juristen werden auf die umfangreichen Aufgaben im Bereich des Wirtschaftsrechts und der Unternehmensführung vorbereitet und erwerben über das juristische Grundwissen hinaus fundierte praxisrelevante Kenntnisse für eine erfolgreiche Karriere in diesem Tätigkeitsfeld, die ein reguläres Jusstudium nur teilweise vermittelt.

    Adressen:

    Universität Innsbruck - Postgraduate
    Innrain 52
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
    Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
    email: studienabteilung@uibk.ac.at
    Internet: https://www.uibk.ac.at

    Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
    Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
    1020 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
    Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
    email: executiveacademy@wu.ac.at
    Internet: http://www.executiveacademy.at/de

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Legal Studies (MLS)

    Weitere Infos: https://executiveacademy.at

    Adressen:

    Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
    Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
    1020 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
    Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
    email: executiveacademy@wu.ac.at
    Internet: http://www.executiveacademy.at/de

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium einer beliebigen Studienrichtung bzw. eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation aufgrund facheinschlägiger Berufserfahrung
    • Nachweis von guten Englischkenntnissen
    • Nachweis von sehr guten Kenntnissen der deutschen Sprache für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist

    Abschluss:

    Master of Legal Studies (MLS)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

    Info:

    Zielgruppe:
    Absolventinnen und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen jeglicher Studienrichtung bzw. Personen mit gleichzuhaltender Qualifikation und Berufserfahrung in adäquater Position. Führungs- und Nachwuchsführungskräfte und Erwerbstätige in Wirtschaft, Industrie, Interessenvertretungen, Medien, bei Bund, Land und Gemeinden sowie bei nationalen und internationalen Organisationen.

    Inhalte:
    Das MLS-Studium ist ein rechtliches Aufbaustudium für NichtjuristInnen mit den Schwerpunkten Grundlagen des Bürgerlichen Rechts, des Öffentlichen Rechts, des Unternehmens- und Arbeitsrechts, des Europarechts und spezieller für Wirtschaft und Verwaltung relevanter Rechtsgebiete.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Europapolitik und Demokratieforschung
    Dr. Karl Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2403
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4400
    email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/euro

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Legal Studies in European Business Law (MLS)

    Weitere Infos: https://executiveacademy.at

    Adressen:

    Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
    Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
    1020 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
    Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
    email: executiveacademy@wu.ac.at
    Internet: http://www.executiveacademy.at/de

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    ECTS-Punkte: 90  

    Voraussetzungen:

    • Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
    • oder eine gleichwertige Berufsausbildung (z. B. abgeschlossene Ausbildung zur/zum Lebens- und Sozialberater*in)
    • oder eine gleichwertige Qualifikation mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung

    Abschluss: Master of Arts (MA)

    Berechtigungen:

    Der im Masterprogramm integrierte Mediationslehrgang basiert auf der Grundlage des § 29 ZivMediatG, BGBl I 29/2003, und befähigt ausbildungstechnisch zur Eintragung in die vom Bundesministerium für Justiz herausgegebene Liste der eingetragenen Mediator*innen. Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem Zentrum für Soziale Kompetenz der Universität Graz (ZSK) veranstaltet. Das Zentrum für Soziale Kompetenz ist gemäß § 24 ZivMediatG eine vom Bundesministerium für Justiz zertifizierte Ausbildungsinstitution für Mediation in Zivilrechtssachen. (Quelle: UNI for LIFE - Universität Graz)

    Info:

    Der Masterlehrgang vermittelt wissenschaftsbasiert die notwendigen fachlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse sowie die erforderlichen Soft Skills zur Vermeidung und Deeskalation von Konflikten. Die Teilnehmer*innen werden in Konfliktprävention, im sozial kompetenten Umgang mit Konflikten, in der Implementierung von Konfliktmanagementsystemen sowie in der Einzelmediation ausgebildet. (Quelle: UNI for LIFE - Universität Graz)

    Zielgruppe: Führungskräfte; Mitarbeiter*innen aus Organisations-, Fach- oder Personalabteilungen, die in Veränderungsprojekte eingebunden sind oder diese leiten; Angehörige beratender Berufe (z.B. Unternehmens-, Lebens- und Sozialberatung); Vertreter*innen freier Berufe und deren Berufsanwärter*innen, die an einer spezialisierten Weiterbildung in den Bereichen Konfliktmanagement, Mediation und organisationales Lernen interessiert sind

    Kosten: EUR 9.800,00

    Inhalte, u. a.:

    • Mediation Basic
    • Kommunikation: Theorie und Anwendung
    • Konfliktmanagement
    • Gesprächsführung
    • Die Sprache der Kooperation (GfK)
    • Einführung in das Recht
    • Grundzüge der BWL
    • Peergroup-Work
    • Mediation Advanced
    • Mediation Professionell
    • Gruppendynamik
    • Gender and Diversity
    • Mediation und Recht
    • Mediation und Ökonomie
    • Fallarbeit (individuelle Betreuung)
    • Gruppensupervision zur Fallarbeit
    • Einzelsupervision zur Fallarbeit
    • Ethik in Mediation, Führung und Beratung
    • Interkulturelle Interdependenzen
    • Rechtliche Formen der Konflikterledigung und Alternative Dispute Resolution (ADR)
    • Organisationsentwicklung und Change Management
    • Leadership
    • Implementierung von Konfliktmanagementsystemen in Organisationen und Unternehmen
    • Fallarbeit unter supervisorischer Begleitung in Vorbereitung auf die Masterarbeit

    Weitere Infos: https://www.uniforlife.at/de/weiterbildung/recht/masterlehrgaenge/mediation-negotiation-communication-conflict-management/

    Adressen:

    UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
    Beethovenstraße 9
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
    email: office@uniforlife.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 2 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    ECTS-Punkte: 47  

    Voraussetzungen:

    • Abschluss der Mediationsausbildung am Zentrum für Soziale Kompetenz an der Universität Graz
    • sowie Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
    • oder eine gleichwertige Berufsausbildung (z.B. abgeschlossene Ausbildung zur/zum Lebens- und SozialberaterIn)
    • oder eine gleichwertige Qualifikation mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung

    Abschluss: Master of Arts (MA)

    Berechtigungen:

    Der im Masterprogramm integrierte Mediationslehrgang basiert auf der Grundlage des § 29 ZivMediatG, BGBl I 29/2003, und befähigt ausbildungstechnisch zur Eintragung in die vom Bundesministerium für Justiz herausgegebene Liste der eingetragenen Mediator*innen. Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem Zentrum für Soziale Kompetenz der Universität Graz (ZSK) veranstaltet. Das Zentrum für Soziale Kompetenz ist gemäß § 24 ZivMediatG eine vom Bundesministerium für Justiz zertifizierte Ausbildungsinstitution für Mediation in Zivilrechtssachen. (Quelle: UNI for LIFE - Universität Graz)

    Info:

    Die TeilnehmerInnen werden ihre professionelle Rolle als MediatorIn, Führungskraft und BeraterIn weiter festigen und diese auch im Bereich der interkulturellen Mediation einsetzen können. Weiters werden sie geschult, selbstständig Mediationsverfahren zu organisieren und zu leiten, als auch in der Funktion als Führungskraft solche einzuleiten. Diese Kompetenzen werden sie ebenso im interkulturellen Kontext in Unternehmen sowie im internationalen Bereich zwischen Unternehmen und Organisationen einsetzen können. (Quelle: UNI for LIFE - Universität Graz)

    Zielgruppe: Absolvent*innen der Mediationsausbildung am Zentrum für Soziale Kompetenz an der Universität Graz, die ihr Kompetenzprofil um die Bereiche kooperative Steuerungsprozesse, organisationales Lernen und Konfliktmanagementsysteme erweitern wollen

    Kosten: EUR 4.700,00

    Inhalte, u. a.:

    Module A bis e müssen im Rahmen der Mediationsausbildung am Zentrum für Soziale Kompetenz der Uni Graz oder mittels gleichwertiger universitärer Ausbildung absolviert werden.

    • Ethik in Mediation, Führung und Beratung
    • Interkulturelle Interdependenzen
    • Rechtliche Formen der Konflikterledigung und Alternative Dispute Resolution (ADR)
    • Organisationsentwicklung und Change Management
    • Leadership
    • Implementierung von Konfliktmanagementsystemen in Organisationen und Unternehmen
    • Fallarbeit unter supervisorischer Begleitung in Vorbereitung auf die Masterarbeit

    Weitere Infos: https://www.uniforlife.at/de/weiterbildung/recht/masterlehrgaenge/mediation-negotiation-communication-conflict-management-masterupgrade/

    Adressen:

    UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
    Beethovenstraße 9
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
    email: office@uniforlife.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • fachlich in Frage kommendes Bachelor- oder Diplomstudium (z. B. Human- oder Zahnmedizin, Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht) oder anderes gleichwertiges Studium
    • Abschluss: Master of Laws (Medical Law) (LL.M.)

      Info:

      Die konkrete Ausgestaltung des Angebotes variiert von Universität zu Universität.

      Zielgruppen: insbesondere Ärzte/Ärztinnen, Rechtsanwälte/-anwältinnen, Notare/Notarinnen, MitarbeiterInnen von Privat- oder Sozialversicherungen, Krankenanstaltenträgern, Gebietskörperschaften, Kammern, Konsumentenberatungsstellen, Patientenvertretungen und anderen Institutionen mit Bezug zu medizinrechtlichen Fragestellungen

      Adressen:

      Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
      Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
      3500 Krems

      Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
      Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
      email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
      Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

      Medizinische Universität Innsbruck
      Christoph Probst Platz - Innrain 52
      6020 Innsbruck

      Tel.: +43 (0)512 / 90 03 -0
      email: i-master@i-med.ac.at
      Internet: https://www.i-med.ac.at/

      Universität Innsbruck - Postgraduate
      Innrain 52
      6020 Innsbruck

      Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
      Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
      email: studienabteilung@uibk.ac.at
      Internet: https://www.uibk.ac.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Absolvent/inn/en der Studien Psychologie, Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften

    Abschluss:

    Zertifikat

    Info:

    Inhalte:
    Die Inhalte umfassen: Arbeitspsychologie; Arbeitstätigkeit; Konzepte für den Einsatz neuer Technologien, Wirkungen von Arbeits-, und Rahmenbedingungen; Spannungsfeld zwischen individueller Gesundheit und Krankheit – Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz; Arbeitsmedizin; Arbeitsplatzgestaltung aus klinisch-psychologischer Sicht; Gruppendynamische Aspekte; Mobbing; Burnout; Personalausweis, Personalsuche; Führungskonzepte, Mitarbeiterführung; Kommunikation in Betrieben; Psychologische Krisenintervention am Arbeitsplatz; Organisationsentwicklung, rechtliche Aspekte; Qualitätsmanagement, Sicherheitstechnik, Projektorganisation.

    Adressen:

    Wiener Rotes Kreuz - Arbeitspsychologisches Zentrum
    Freyung 6
    1010 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 795 80 -8000
    Fax: +43 (0)1 / 795 80 -8019
    email: e.staudinger@health-consult.at
    Internet: https://www.health-consult.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 1 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    BewerberInnen am Ende des rechtswissenschaftlichen Studiums oder mit einem Studienabschluss werden bevorzugt. Im Fall einer zu hohen Anmeldezahl ist der Studienerfolg ausschlaggebend

    Abschluss:

    Zertifikat

    Info:

    Zielgruppe:
    JuristInnen, die eine Beschäftigung in einem wirtschaftsnahen juristischen Beruf oder in der Wirtschaft anstreben.

    Inhalte:
    Der Lehrgang „Rechnungswesen“ soll daher speziell Absolventinnen und Absolventen des rechtswissenschaftlichen Studiums einen praxisbezogenen Einblick in betriebswirtschaftliche Fragen vermitteln und die Scheu vor dem Umgang mit betriebswirtschaftlichem Zahlenmaterial nehmen. In Kooperation mit: Kammer der WirtschaftstreuhänderInnen – Landesstelle Steiermark, Steiermärkische Rechtsanwaltskammer.

    Adressen:

    UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
    Beethovenstraße 9
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
    email: office@uniforlife.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium einer beliebigen Studienrichtung oder gleichwertige berufliche Qualifikationen aufgrund facheinschlägiger Berufserfahrung

    Abschluss:

    Akademische/r ExpertIn in höherer Bildung

    Info:

    Zielgruppe:
    AbsolventInnen von Universitäten und Fachhochschulen mit abgeschlossenem Grundstudium jeglicher Studienrichtung bzw. Personen im Berufsleben aus folgenden Bereichen: Universitäten, Hochschulen (Studienabteilungen, Rechtsabteilungen, Rektorate, Senate, AKGLs, etc.), Österreichische Hochschülerschaft, Studienvertretungen, öffentliche Verwaltung, Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen.

    Inhalte:
    Der Universitätslehrgang setzt sich eingehend mit den Rechtsgrundlagen der höheren Bildung sowie dem Recht von Universitäten, von Fachhochschulen und von pädagogischen Hochschulen auseinander und behandelt aus wissenschaftlicher wie praktischer Sicht aktuelle Themen- und Problembereiche, die für den jeweiligen Tätigkeitsbereich der Studierenden relevant sind. Darüber hinaus fokussiert der Universitätslehrgang in speziellen Vertiefungen auch Fragen des Urheberrechts in Lehre und Forschung, des Datenschutzes, der Forschungsförderung und des Qualitätsmanagements und der Qualitätssicherung.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Europapolitik und Demokratieforschung
    Dr. Karl Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2403
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4400
    email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/euro

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 1 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Hochschulstudium jeglicher Studienrichtung
    • für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikationen in entsprechender Position und mind. 2 Jahre (mit Matura) bzw. 5 Jahre (ohne Matura) Berufserfahrung

    Abschluss:

    Zertifikat

    Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/rechtskompetenz-medizinische-gutachter/index.php

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
    email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Abschluss eines rechtswissenschaftlichen oder gleichwertigen Studiums (Bakk. oder Dipl. oder gleichwertiger ausländischer Abschluss) an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
    • Nachweis über Englischkenntnisse ist zu erbringen, da die Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abgehalten werden; gute Englischkenntnisse

    Abschluss:

    Master of Law (LL.M.)

    Info:

    Inhalte:
    Das Masterprogramm bietet eine fundierte postgraduale Ausbildung zur Zukunftsregion Südosteuropa und Vorbereitung auf die nächste Erweiterungsrunde. Damit erhalten die AbsolventInnen die Chance, sich im internationalen Wettbewerb mit einer einzigartigen Zusatzqualifikation zu positionieren

    Adressen:

    UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
    Beethovenstraße 9
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
    email: office@uniforlife.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 bis 5 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Akademische/r Experte/in, Master of Laws (LL.M.), Master of Legal Studies (MLS)

    Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
    email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

    Donau-Universität Krems - Zentrum für Gesundheitsförderung, Sport und Sozialwirtschaft
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 - 2741
    Fax: +43 (0)2732 / 893 - 4015
    email: claudia.caruso@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/zgf

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Arts (MA)

    Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
    email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Hochschulstudium (Universität oder FH)
    • für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation in adäquater Position und mind. 3 bzw. 4 Jahre (mit Matura) oder 5 bzw. 8 Jahre ohne Matura Beruferfahrung

    Abschluss:

    Akademische/r Expert/in

    Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/versicherungmls/index.php

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
    email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium einer beliebigen Studienrichtung bzw. für Nichtakademikerinnen und Nichtakademiker eine gleichzuhaltende Qualifikation und Berufserfahrung in adäquater Position
    • Nachweis von guten Englischkenntnissen
    • Nachweis von sehr guten Kenntnissen der deutschen Sprache für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
    • Abschluss:

      Master of Laws (LL.M.)

      Info:

      Zielgruppe:
      Erwerbstätige im Versicherungswesen (wie VersicherungsmaklerInnen und -agentInnen) oder MitarbeiterInnen von Versicherungsunternehmen, RechtsanwältInnen und sonstige JuristInnen, die eine Spezialisierung im Versicherungsvertragsrecht anstreben.

      Inhalte:
      Die Schwerpunkte reichen von den nationalen und internationalen Rechtsgrundlagen über die allgemeinen Bestimmungen zum Versicherungsvertragsrecht hin zu den einzelnen Versicherungssparten (Sach- und Personenversicherung) und zum Versicherungsaufsichtsrecht.

      Adressen:

      Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
      Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
      3500 Krems

      Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
      Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
      email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
      Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Abgeschlossenes Universitäts- bzw. Fachhochschulstudium einer beliebigen Studienrichtung bzw. für Nichtakademikerinnen und Nichtakademiker eine gleichzuhaltende Qualifikation und Berufserfahrung in adäquater Position
    • Nachweis von guten Englischkenntnissen
    • Nachweis von sehr guten Kenntnissen der deutschen Sprache für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
    • Abschluss:

      Master of Legal Studies (MLS)

      Info:

      Zielgruppe:
      Erwerbstätige im Versicherungswesen (wie VersicherungsmaklerInnen und -agentInnen) oder MitarbeiterInnen von Versicherungsunternehmen, RechtsanwältInnen und sonstige JuristInnen, die eine Spezialisierung im Versicherungsvertragsrecht anstreben.

      Inhalte:
      Die duale Studienvariante MLS/MBA bietet zusätzlich die Möglichkeit einer MBA- Wirtschaftsausbildung. Die TeilnehmerInnen absolvieren vier Semester das MLS Studium am Department für Europäische Integration und Wirtschaftsrecht, gefolgt von 2 Semestern an der Business School der Donau-Universität, die der Wirtschaftsausbildung dienen.

      Adressen:

      Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
      Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
      3500 Krems

      Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
      Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
      email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
      Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

      Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
      Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
      3500 Krems

      Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
      Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
      email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
      Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Laws (LL.M.)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

    Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
    email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 5 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • ein international anerkannter akademischer Studienabschluss einer Hochschule oder
    • eine mindestens vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung und weitere berufliche Qualifikationen
    • Die Eignung von Interessenten ohne Matura oder akademischen Abschluss für den MA Universitätslehrgang wird in einem eigenen Gespräch festgestellt

    Abschluss:

    Master of Arts (MA)

    Info:

    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Sozial- bzw. Betriebswirte, Psychologen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, Marketingexperten und HRM-Verantwortliche sowie andere Berufsgruppen, die in Unternehmen (Handel, Dienstleistung, Unternehmensberatung, Banken & Versicherungen), Industrie, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Verbänden, Vereinen oder öffentlichen Einrichtungen und Behörden tätig sind oder sich in diesen Handlungsfeldern neue Berufschancen erschließen möchten.

    Inhalte:
    Das Ziel des Studiums „Wirtschafts- und Organisationspsychologie“ ist die Vermittlung erforderlicher Fachkenntnisse und die Entwicklung von Fähigkeiten, um die psychologischen, wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhänge in der betrieblichen Praxis zu überblicken und mit gestalten zu können.
    Wesentliches Ziel sind Beiträge zum professionellen „Management of People“.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department für Wirtschaft und Gesundheit
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2600
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4600
    email: dieter.falkenhagen@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/wirtschaft-gesundheit/index.php

    Donau-Universität Krems - Zentrum für Gesundheitsförderung, Sport und Sozialwirtschaft
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 - 2741
    Fax: +43 (0)2732 / 893 - 4015
    email: claudia.caruso@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/zgf

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Zertifikat

    Weitere Infos: https://www.uibk.ac.at/

    Adressen:

    Universität Innsbruck - Postgraduate
    Innrain 52
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
    Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
    email: studienabteilung@uibk.ac.at
    Internet: https://www.uibk.ac.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Legal Studies (MLS), Master of Laws (LL.M)

    Weitere Infos: http://www.postgraduatecenter.at/

    Adressen:

    Universität Wien - Postgraduate Center
    Spitalgasse 2
    Campus der Universität Wien
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
    Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
    email: info@postgraduatecenter.at
    Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

    Schwerpunkte:
    Bildung & Soziales (9)

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: jeweils 1 bis 2 Tage

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen: Die Seminare richten sich an RechtsanwaltsanwärterInnen, Rechtsanwälte und verwandte Berufe.

    Abschluss:

    Als Bestätigung der Teilnahme erhalten die TeilnehmerInnen eine Übersicht der absolvierten Seminare, auf der alle besuchten Seminare aufgeführt werden.

    Berechtigungen: Der Besuch von Ausbildungsseminaren berechtigt zum Antritt zur Rechtsanwaltsprüfung.
    Nach § 34 Abs 2 RL ­BA 2015 sind als Voraussetzung für die Ablegung der RAP Ausbildungsveranstaltungen im Ausmaß von mindestens 24 Halbtagen zu besuchen.

    Info:

    Zielgruppen: RechtsantwaltsanwärterInnen, Rechtsanwälte, aber auch andere Berufsgruppen

    Kosten: abhängig von der Seminardauer und dem Status der TeilnehmerInnen (AnwärterIn, Rechtsanwalt...)

    Dauer: Die einzelnen Seminare dauern meist 1 bis 2 Tage, können aber auch mehrtägig über einen größeren Zeitraum stattfinden. Sie finden an unterschiedlichen Seminarorten in Österreich statt (Wien, Graz, Feldkirch, Innsbruck, Attersee usw.). Insb. Intensivkurse zur Prüfungsvorbereitung sind mehrtägig.

    Die Anwaltsakademie bietet für die Vorbereitung auf die Anwaltsprüfung eine Reihe Seminaren beispielsweise zu folgenden Themen:
    • Intensivkurse zur Prüfungsvorbereitung
    • Bürgerliches Recht
    • Steuerrecht
    • Insolvenzrecht
    • Urheberrecht
    • Strafverfahren
    • Umweltrecht
    • Zivilverfahren
    • usw.
    • Weitere Infos: https://www.awak.at/de/seminare/

      Adressen:

      Anwaltsakademie - Gesellschaft zur Förderung anwaltlicher Aus- und Fortbildung
      Reisnerstraße 5/3/2/5
      1030 Wien

      Tel.: +43 (0)1 710 57 22 -0
      Fax: +43 (0)1 710 57 22 -20
      email: office@awak.at
      Internet: http://www.awak.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 2 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    ISCED-Level: 3 bis 5  ECTS-Punkte: 45  

    Voraussetzungen:

    • Besuch eines Master- oder Diplomstudiums folgender Fächer: Advanced Materials Science, Biochemie und Molekulare Biomedizin, Biotechnology, Chemie, Chemical and Pharmaceutical Engineering, Erdwissenschaften, Geosciences, Geospatial Technologies, Mathematics, Molekulare Mikrobiologie, Ökologie und Evolutionsbiologie, Pharmazie, Pflanzenwissenschaften, Pharmazie, Physics, Politische und Empirische Ökonomik, Psychologie, Rechtswissenschaften, Soziologie, Space Sciences and Earth from Space, Technical Chemistry, Technical Physics, Umweltsystemwiss./NAWI-Technologie, Verhaltensphysiologie
    • und ein jeweiliges Mindestmaß an bereits absolvierten Anrechungspunkten in den Fächern
    • und Prüfungen des Wahlfachangebots TIMEGATE der Karl-Franzens-Universität Graz im Umfang von 5 ECTS

    Abschluss:

    Zertifikat

    Info:

    Ziel ist der Erwerb zusätzlicher Kompetenzen zum ordentlichen Studium und eine Vorbereitung in den Einstieg in das Berufsleben.

    Inhalte:

    • Fachkompetenzen: organisations-, prozess-, aufgaben- und arbeitsplatzspezifische berufliche Fertigkeiten
    • Sozialkompetenzen: Kooperationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Führungsqualität, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
    • Personalkompetenzen: Selbstmanagement/-organisation und -motivation, Reflexionsfähigkeit, Fähigkeit, Verantwortung übernehmen und sich auf veränderte Umstände einstellen
    • Methodenkompetenzen: Organisationsfähigkeit, Präsentationstechniken, selbstständiges Arbeiten, die Fähigkeit, vorhandenes Wissen auf neue Probleme anzuwenden und kritisches Denken

    Weitere Infos: https://klug.uni-graz.at/de/erweiterungsstudium/

    Adressen:

    Universität Graz - Karl-Franzens-Universität Graz
    Universitätsplatz 3
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -1066
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
    email: 4students@uni-graz.at
    Internet: https://studien.uni-graz.at/

    Schwerpunkte:

    weitere Webseiten: https://www.uni-graz.at, https://studieren.uni-graz.at


    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: https://www.wifisalzburg.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: https://www.stmk.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: https://www.wifisalzburg.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: https://www.stmk.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 100 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter von 18 Jahren
    • abgeschlossene Ausbildung und betriebliche Erfahrung

    Abschluss:

    Zeugnis „Lehrgang Betriebswirtschaft“

    Info:

    Mit dem WIFI-Lehrgang Betriebswirtschaft (BWL) gewinnen die AbsolventInnen ein fundiertes kaufmännisches Verständnis und stärken so ihre Positionen im Unternehmen.

    Zielgruppen:

    • Personen, die als gewerbliche Fach- und Führungskräfte tätig sind
    • Personen, die als TechnikerInnen, MonteurInnen, Serviceleute und als technisches Verkaufspersonal arbeiten
    • Fachpersonal, das aus der Landwirtschaft bzw. Bodenkultur stammt
    • AbgängerInnen von allgemein bildenden Schulen
    • NaturwissenschaftlerInnen, JuristInnen, SprachlehrerInnen, PädagogInnen, FreiberuflerInnen u. a.
    • Personen, die als EDV-Fachkräfte tätig sind
    • Personen, die über keine oder nur sehr geringe betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen

    Kosten: EUR 960,00 zuzügl. Prüfungsgeb. EUR 140,00

    Inhalte:

    • allgemeine betriebswirtschaftliche Einführung
    • Wirtschaftsrecht
    • Produktion und Materialwirtschaft
    • Finanz- und Rechnungswesen
    • Marketing
    • Unternehmensführung und Personalwirtschaft

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 90-117 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine rhetorischen oder präsentationstechnischen Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

    Info:

    Hinweis: Die Module der Rhetorik-Akademie können in der Regel einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

    Zielgruppe: Personen aller Berufsgruppen, unabhängig von ihrer beruflichen Position, die sich selbst weiterentwickeln und andere Menschen mit ihrer rhetorischen Stärke begeistern möchten

    Kosten: EUR 2.310,00 - EUR 2.680,00

    Inhalte:

    • der optimale erste Eindruck - bei Ersteindruck - Smalltalk - Gesprächsführung punkten
    • Souveränität trotz Stress - Lampenfieber und andere Leistungshemmer
    • Stimm- und Sprechtechnik - mit Stimme Stimmung machen
    • überzeugende Wortwahl - Sprachbewusstsein entwickeln
    • Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining - verhandeln, argumentieren, gewinnen
    • Reden aus dem Stegreif - spontan frei sprechen
    • Informieren und motivieren - wirkungsvoll präsentieren
    • Flipchart, PowerPoint & Co - die Macht visueller Rhetorik
    • rhetorischer Übungstag - Rhetorik-Werkstätte
    • digital kommunizieren - online überzeugen
    • Abschlusspräsentation - das Rampenlicht erobern

    Adressen:

    WIFI Burgenland
    Robert-Graf-Platz 1
    7000 Eisenstadt

    Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
    Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
    email: info@bgld.wifi.at
    Internet: https://www.bgld.wifi.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 90-117 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine rhetorischen oder präsentationstechnischen Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

    Info:

    Hinweis: Die Module der Rhetorik-Akademie können in der Regel einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

    Zielgruppe: Personen aller Berufsgruppen, unabhängig von ihrer beruflichen Position, die sich selbst weiterentwickeln und andere Menschen mit ihrer rhetorischen Stärke begeistern möchten

    Kosten: EUR 2.310,00 - EUR 2.680,00

    Inhalte:

    • der optimale erste Eindruck - bei Ersteindruck - Smalltalk - Gesprächsführung punkten
    • Souveränität trotz Stress - Lampenfieber und andere Leistungshemmer
    • Stimm- und Sprechtechnik - mit Stimme Stimmung machen
    • überzeugende Wortwahl - Sprachbewusstsein entwickeln
    • Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining - verhandeln, argumentieren, gewinnen
    • Reden aus dem Stegreif - spontan frei sprechen
    • Informieren und motivieren - wirkungsvoll präsentieren
    • Flipchart, PowerPoint & Co - die Macht visueller Rhetorik
    • rhetorischer Übungstag - Rhetorik-Werkstätte
    • digital kommunizieren - online überzeugen
    • Abschlusspräsentation - das Rampenlicht erobern

    Adressen:

    WIFI Kärnten
    Europaplatz 1
    9021 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)5 9434 -901
    Fax: +43 (0)5 9434 -911
    email: wifi@wifikaernten.at
    Internet: https://www.wifikaernten.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 90-117 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine rhetorischen oder präsentationstechnischen Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

    Info:

    Hinweis: Die Module der Rhetorik-Akademie können in der Regel einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

    Zielgruppe: Personen aller Berufsgruppen, unabhängig von ihrer beruflichen Position, die sich selbst weiterentwickeln und andere Menschen mit ihrer rhetorischen Stärke begeistern möchten

    Kosten: EUR 2.310,00 - EUR 2.680,00

    Inhalte:

    • der optimale erste Eindruck - bei Ersteindruck - Smalltalk - Gesprächsführung punkten
    • Souveränität trotz Stress - Lampenfieber und andere Leistungshemmer
    • Stimm- und Sprechtechnik - mit Stimme Stimmung machen
    • überzeugende Wortwahl - Sprachbewusstsein entwickeln
    • Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining - verhandeln, argumentieren, gewinnen
    • Reden aus dem Stegreif - spontan frei sprechen
    • Informieren und motivieren - wirkungsvoll präsentieren
    • Flipchart, PowerPoint & Co - die Macht visueller Rhetorik
    • rhetorischer Übungstag - Rhetorik-Werkstätte
    • digital kommunizieren - online überzeugen
    • Abschlusspräsentation - das Rampenlicht erobern

    Adressen:

    WIFI Niederösterreich
    Mariazeller Straße 97
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
    Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
    email: kundenservice@noe.wifi.at
    Internet: https://www.noe.wifi.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 90-117 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine rhetorischen oder präsentationstechnischen Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

    Info:

    Hinweis: Die Module der Rhetorik-Akademie können in der Regel einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

    Zielgruppe: Personen aller Berufsgruppen, unabhängig von ihrer beruflichen Position, die sich selbst weiterentwickeln und andere Menschen mit ihrer rhetorischen Stärke begeistern möchten

    Kosten: EUR 2.310,00 - EUR 2.680,00

    Inhalte:

    • der optimale erste Eindruck - bei Ersteindruck - Smalltalk - Gesprächsführung punkten
    • Souveränität trotz Stress - Lampenfieber und andere Leistungshemmer
    • Stimm- und Sprechtechnik - mit Stimme Stimmung machen
    • überzeugende Wortwahl - Sprachbewusstsein entwickeln
    • Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining - verhandeln, argumentieren, gewinnen
    • Reden aus dem Stegreif - spontan frei sprechen
    • Informieren und motivieren - wirkungsvoll präsentieren
    • Flipchart, PowerPoint & Co - die Macht visueller Rhetorik
    • rhetorischer Übungstag - Rhetorik-Werkstätte
    • digital kommunizieren - online überzeugen
    • Abschlusspräsentation - das Rampenlicht erobern

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 90-117 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine rhetorischen oder präsentationstechnischen Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

    Info:

    Hinweis: Die Module der Rhetorik-Akademie können in der Regel einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

    Zielgruppe: Personen aller Berufsgruppen, unabhängig von ihrer beruflichen Position, die sich selbst weiterentwickeln und andere Menschen mit ihrer rhetorischen Stärke begeistern möchten

    Kosten: EUR 2.310,00 - EUR 2.680,00

    Inhalte:

    • der optimale erste Eindruck - bei Ersteindruck - Smalltalk - Gesprächsführung punkten
    • Souveränität trotz Stress - Lampenfieber und andere Leistungshemmer
    • Stimm- und Sprechtechnik - mit Stimme Stimmung machen
    • überzeugende Wortwahl - Sprachbewusstsein entwickeln
    • Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining - verhandeln, argumentieren, gewinnen
    • Reden aus dem Stegreif - spontan frei sprechen
    • Informieren und motivieren - wirkungsvoll präsentieren
    • Flipchart, PowerPoint & Co - die Macht visueller Rhetorik
    • rhetorischer Übungstag - Rhetorik-Werkstätte
    • digital kommunizieren - online überzeugen
    • Abschlusspräsentation - das Rampenlicht erobern

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: https://www.stmk.wifi.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 90-117 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine rhetorischen oder präsentationstechnischen Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

    Info:

    Hinweis: Die Module der Rhetorik-Akademie können in der Regel einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

    Zielgruppe: Personen aller Berufsgruppen, unabhängig von ihrer beruflichen Position, die sich selbst weiterentwickeln und andere Menschen mit ihrer rhetorischen Stärke begeistern möchten

    Kosten: EUR 2.310,00 - EUR 2.680,00

    Inhalte:

    • der optimale erste Eindruck - bei Ersteindruck - Smalltalk - Gesprächsführung punkten
    • Souveränität trotz Stress - Lampenfieber und andere Leistungshemmer
    • Stimm- und Sprechtechnik - mit Stimme Stimmung machen
    • überzeugende Wortwahl - Sprachbewusstsein entwickeln
    • Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining - verhandeln, argumentieren, gewinnen
    • Reden aus dem Stegreif - spontan frei sprechen
    • Informieren und motivieren - wirkungsvoll präsentieren
    • Flipchart, PowerPoint & Co - die Macht visueller Rhetorik
    • rhetorischer Übungstag - Rhetorik-Werkstätte
    • digital kommunizieren - online überzeugen
    • Abschlusspräsentation - das Rampenlicht erobern

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 90-117 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine rhetorischen oder präsentationstechnischen Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

    Info:

    Hinweis: Die Module der Rhetorik-Akademie können in der Regel einzeln und in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

    Zielgruppe: Personen aller Berufsgruppen, unabhängig von ihrer beruflichen Position, die sich selbst weiterentwickeln und andere Menschen mit ihrer rhetorischen Stärke begeistern möchten

    Kosten: EUR 2.310,00 - EUR 2.680,00

    Inhalte:

    • der optimale erste Eindruck - bei Ersteindruck - Smalltalk - Gesprächsführung punkten
    • Souveränität trotz Stress - Lampenfieber und andere Leistungshemmer
    • Stimm- und Sprechtechnik - mit Stimme Stimmung machen
    • überzeugende Wortwahl - Sprachbewusstsein entwickeln
    • Argumentations- und Schlagfertigkeitstraining - verhandeln, argumentieren, gewinnen
    • Reden aus dem Stegreif - spontan frei sprechen
    • Informieren und motivieren - wirkungsvoll präsentieren
    • Flipchart, PowerPoint & Co - die Macht visueller Rhetorik
    • rhetorischer Übungstag - Rhetorik-Werkstätte
    • digital kommunizieren - online überzeugen
    • Abschlusspräsentation - das Rampenlicht erobern

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 367 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    eine abgeschlossene Berufsausbildung, vollständige Anmeldeunterlagen (Fragebogen, Lebenslauf) sowie eventuell ein Aufnahmegespräch mit der Ausbildungsleitung

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen: Das Zertifikat berechtigt Sie zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz. Nach Eintragung in die Liste ist die Bezeichnung "eingetragene/r MediatorIn" zu führen.
    Das Zertifikat berechtigt ebenfalls zur Eintragung in die Liste des Österreichischen Bundesverbandes der MediatorInnen (ÖBM).

    Info:

    Kosten: 5.300,00 EUR / AK-Preis 4.975,00 EUR (Preise inkl. einmaliger Prüfungsgebühr)

    Zielgruppe:
    PädagogInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, Führungskräfte, PersonalmanagerInnen, PersonalentwicklerInnen, UnernehmensberaterInnen, JuristInnen

    Inhalt:

    • Basismodule
      Grundannahmen und Entwicklung der Mediation - Kommunikationsmodelle - Konflikttheorien - Allparteilichkeit - Verhandlung und Abschluss einer Mediation - Anwendungsbereiche der Mediation - Abschlusskolloquium
    • Zusatzmodule
      Kommunikation und Persönlichkeitstheorien - Praxisseminar - Grundzüge ökonomischer Zusammenhänge - Grundzüge rechtlicher Bestimmungen 1 - Grundzüge rechtlicher Bestimmungen 2

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
    Eggenberger Allee 15
    8020 Graz

    Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
    Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
    email: grazwest@bfi-stmk.at
    Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-graz-west.html

    Art: Lehrgang

    Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

    Berechtigungen:

    Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

    Inhalt:
    laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
    Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
    Franz-Kollmann-Straße 2/7
    3300 Amstetten

    Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
    Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
    email: amstetten@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
    Lise-Meitner-Straße 1
    2700 Wiener Neustadt

    Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
    Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
    email: wrneustadt@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

    Berechtigungen:

    Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

    Inhalt:
    laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
    Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
    Schillerstraße 30
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
    email: info@bfi-sbg.or.at
    Internet: https://www.bfi-sbg.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

    Berechtigungen:

    Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

    Inhalt:
    laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
    Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
    Ing.-Etzel-Straße 7
    6010 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
    Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
    email: info@bfi-tirol.at
    Internet: https://www.bfi.tirol/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

    Berechtigungen:

    Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

    Inhalt:
    laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
    Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


    Art: Lehrgang

    Dauer: 90 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Kaufmännische und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse werden vorausgesetzt
    • Erfahrung im Personalmanagement ist von Vorteil

    Abschluss: Diplom zum/zur PersonalmanagerIn

    Info:

    Dieser Diplomlehrgang bereitet die TeilnehmerInnen auf die vielfältigen Herausforderungen im Human Resource Management vor.

    Kosten: EUR 2.035,00

    Zielgruppe:Personalist/innen, HR-Assistenten/innen, Unternehmer/innen, Personen, die bereits im Personalmanagement tätig sind bzw. eine Tätigkeit in diesem Bereich anstreben.

    Zeiten: Fr 14:00-18:00 Uhr & Sa 09:00-13:00 Uhr, vereinzelte Dienstagstermine

    In 7 Modulen erhalten Sie eine Übersicht zu den HR-Kernprozessen, entwickeln ein Rollenverständnis der verschiedenen HR-Aufgaben und bekommen vertiefende Einblicke in den HR-Bereich, sodass Sie in diesem erfolgreich durchstarten können.

    • Modul 1: Personalauswahl/-gewinnung
    • Modul 2: Onboarding, Personalentwicklung, Organisationskultur
    • Modul 3: Grundlagen der Kommunikation
    • Modul 4: Führung
    • Modul 5: Konfliktmanagement
    • Modul 6: Umgang mit Stress
    • Modul 7: Arbeitsrecht

    Weitere Infos: https://www.bfi-vorarlberg.at/bildungsangebot/kursuebersicht/sprachen/edv/wirtschaft/wirtschaft-400_buero-und-verwaltung-46/personalmanager-in-4112#/

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut der AK Vorarlberg
    Widnau 2-4
    6800 Feldkirch

    Tel.: +43 (0)5522 70200
    Fax: +43 (0)50 258 -4001
    email: service@bfi-vorarlberg.at
    Internet: https://www.bfi-vorarlberg.at


    Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken