Kindergruppenbetreuer*in

Andere Bezeichnung(en): Tagesbetreuer*in

Weiterbildung & Karriere

Viele Kindergruppen orientieren sich an bestimmten pädagogischen Konzepten, etwa Waldkindergärten, Montessori-Kindergärten oder Waldorf-Kindergärten, und greifen dabei Kindergruppenbetreuer*innen zurück, die dafür speziell aus- und weitergebildet sind.

Für Kindergruppenbetreuer*innen besteht die Möglichkeit die Leitung von Kindergruppen, Horten und betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtungen zu übernehmen.

Mit der Ausbildung zur/zum Kindergruppenbetreuer*in ist es auch möglich, als Tagesmutter / Tagesvater oder Kindergartenassistent*in in einem privaten oder öffentlichen Kindergarten zu arbeiten. Der Berufsumstieg hin zur/zum Elementarpädagoge / Elementarpädagogin in Kindergärten ist jedoch nicht ohne weiteres möglich, sondern nur mit einer der dafür vorgesehenen Ausbildungen (BHS, Kolleg).

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts in Early Childhood Education (MA)

Weitere Infos: https://www.uni-salzburg.at/

Adressen:

Universität Salzburg - Postgraduate
Kapitelgasse 4-6
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 80 44 -0
Fax: +43 (0)662 / 80 44 -145
email: studium@sbg.ac.at
Internet: https://www.uni-salzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: Individuell, flexibel, nach behördlicher Vorschreibung

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • gesundheitlich und fachlich geeignet
  • abgeschlossene Grundschulausbildung
  • Schreiben der MA 11, Kinder- und Jugendhilfe, mit den vorgeschriebenen Lehrinhalten

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen: Anerkennung als Kindergruppenbetreuungsperson und Tagesmutter / Tagesvater

Info:

Kosten: individuell, richten sich nach den vorgeschriebenen Unterrichtseinheiten

Für einen eventuellen Kostenvoranschlag ist unbedingt eine schriftliche Vorschreibung der Behörde erforderlich. Dazu werden die bisherigen Ausbildungen (Zeugnisse), Dienstzeugnisse (Kindergruppe, Kindergarten) als Assistentin per Mail an die Stadt Wien – Kinder und Jugendhilfe (MA 11) mit dem Ersuchen um Feststellung der Aufschulungsinhalte, gesendet. Das Antwort- Mail der Kinder und Jugendhilfe (MA 11) kann dann an das IPS zur Erstellung eines Kostenvoranschlages, weitergeleitet werden.

Zielgruppe: Pädagogisches Personal mit schriftlicher behördlicher Auflage zur Aufschulung

Beschreibung
Diese individuelle berufsbegleitende Vertiefung wird in einem persönlichen Gespräch auf die individuellen Bedürfnisse angepasst. Es werden Aufschulungen in allen behördlich vorgeschriebenen Themen der Kinderbetreuung vermittelt und in einem persönlichen Ausbildungsplan umgesetzt. Die Kurszeiten und Unterrichtseinheiten richten sich nach der behördlichen Auflistung aller nachzuholenden Themengebiete. Der Preis richtet sich nach den benötigten Unterrichtseinheiten. Mit dem positiven Abschluss der Ausbildung, kann von der Stadt Wien, Kinder und Jugendhilfe (MA 11), danach die Anerkennung als Kindergruppenbetreuungsperson und Tagesmutter / Tagesvater erfolgen.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/kindergruppenbetreuungspersonenausbildung/diplomlehrgang.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 250 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 21 Jahre
  • abgeschlossene Schul- und/oder Berufsausbildung
  • Kennenlern-Gespräch

Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien

Abschluss:

  • Dipl. Familiencoach und NLP Practitioner Zertifikat
  • mit 4 Zusatzmodulen auch „Dipl. Lerntrainer/in“

Info:

Zielgruppe: Personen, die bereits mit Kindern, Jugendlichen und Familien arbeiten.

Dauer: 250 UE an 26 Ausbildungstagen

Kosten: 5 Wochenendseminare à EUR 294,00 + 2 Blockwochen à EUR 1.764,00

Inhalte:

  • Modul: Die Psyhologie des Glücks
  • Modul: Wie Kommunikation gelingt!
  • Modul: Konflikte einfach lösen
  • Modul: NLP Practitioner Sommercamp
  • Modul: NLP Practitioner Testival
  • Modul: Teambasic
  • Modul: Familiencoach-Camp

Weitere Infos: https://www.il-institut.at/portfolio-items/familiencoach/

Adressen:

il Aus- und Weiterbildung GmbH
Göglstraße 8
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 930 81
Fax: +43 (0)2732 930 81 -4
email: team@il.co.at
Internet: https://www.il-institut.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 240 UE in 10 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: Die Ausbildungen sind im Sinne der NÖ Tagesbetreuungsverordnung zertifiziert und als Grundausbildung anerkannt.

Info:

Der Verein ist von Ö-Cert und der Donau Universität zertifiziert.

Kosten: EUR 2.400,00

Die Diplomausbildung findet berufsbegleitend an 8 bis 10 Wochenenden statt.

Inhalte - Überblick:

  • Einführung: das Lernen neu entdecken, das Kind ist der Lehrplan, macht uns nicht, sondern lasst uns werden, ...
  • Achtsamkeit im täglichen Leben: Entwicklung der Wahrnehmung, pränatale Sinneswahrnehmung, emotionale Intelligenz ...
  • mit allen Sinnen wahrnehmen – Teil 1: Sinnesmaterialien Maria Montessoris, die frühe Welt der Mathematik, Carl F. Gauß für den Kindergarten, ...
  • mit allen Sinnen wahrnehmen – Teil 2: geometrische Sinnesmaterialien Maria Montessoris, die Geschichte der Geometrie, Einsteigen und vertiefen in die Welt der Geometrie, ...
  • Mathematik – Gesetze des Leben – Teil 1: die Geschichte der Mathematik, von goldenen und farbigen Perlen, die Grundrechnungsarten vom Begreifen zum Abstrakten, ...
  • Mathematik – Gesetze des Leben – Teil 2: Folgen und Reihen der Mathematik, von Fibonacci und logarithmischen Beziehungen, von Quadraten und Wurzeln, ...
  • Wege der Verständigung – Teil 1: Sprachentwicklung, vorgeburtliche Kommunikation – die Anfänge der seelischen Entwicklung, Sprache – Geschenk der Verständigung, ...
  • Wege der Verständigung – Teil 2: Sprachanalyse nach Maria Montessori, Erzählen, die Wiederentdeckung einer verlorenen Kunst, ...
  • Außenwelt – Innenwelt: eine andere Weltschau, die kosmische Erziehung Maria Montessoris, Erzählungen und Materialerfahrungen zur Weltentstehung, Geologie, Physik, Chemie, Zoologie und Botanik, ...
  • Ausklang: weitere kosmische Erzählungen und Materialien, Schlussgedanken, Abschlusspräsentationen
Quelle: Verein Spielräume

Weitere Infos: http://www.spielraeume.org/

Adressen:

Verein Spielräume
Kleineberharts 31
3830 Waidhofen an der Thaya

email: info@spielraeume.org
Internet: http://www.spielraeume.org/

Art: Lehrgang

Dauer: 190 UE in 8 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: Die Ausbildungen sind im Sinne der NÖ Tagesbetreuungsverordnung zertifiziert und als Grundausbildung anerkannt.

Info:

Der Verein ist von Ö-Cert und der Donau Universität zertifiziert.

Kosten: EUR 2.000,00

Die Diplomausbildung findet berufsbegleitend an 8 Wochenenden statt.

Inhalte - Überblick:

  • aller Anfang: unsere wichtigsten Jahre, Einstieg ins Leben, „the bulb“ – Lernprozesse im Kind, ...
  • in Ruhe wachsen: Klangwelt Mutterleib, pränatale Lernerfahrungen im Mutterleib, Gehirnentwicklung, vorgeburtliche Kommunikation, die Anfänge der seelischen Entwicklung, ...
  • geboren werden – geboren sein: absorbierender Geist, Kraft aus der Stille, vom Wachsen des Bewusstseins, ...
  • sich selber gewahr werden: Übertritt vom Unbewussten zum Bewussten, vorbereitete Umgebung, achtsamer Umgang mit sich selbst = achtsamer Umgang mit der Umgebung, ...
  • die Welt wahr-nehmen: Sinnesmaterialien nach Maria Montessori, Einführung in die Geometrie, vom Vermessen der Welt, erste Konstruktionen, erste Analysen
  • der mathematische Geist: Erfahren mathematischer Strukturen mittels Montessori Materialien, Strukturierung im Außen – Strukturierung im Inneren, Pythagoras für die Jüngsten
  • Schreiben ist sich selber lesen: die unterschätzte Komponente im Spracherwerb, Bedeutung und Analogie der Sprache, Schreibend Lesen, Lesen als inneres Hören, ...
  • alles Leben ist verbunden: die Welt geht auf in dir, vom Kosmos erzählen
Quelle: Verein Spielräume

Weitere Infos: http://www.spielraeume.org/

Adressen:

Verein Spielräume
Kleineberharts 31
3830 Waidhofen an der Thaya

email: info@spielraeume.org
Internet: http://www.spielraeume.org/

Art: Lehrgang

Dauer: 220 UE / 4 Monate

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • Unbescholtenheit
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • pädagogische Vorkenntnisse

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: Die Ausbildung berechtigt zur Tätigkeit als selbstständige/r oder angestellte/r Dipl. Bewegungs- und Wahrnehmungspädagoge/-pädagogin

Info:

Kosten: EUR 2.970,00

Zielgruppe: Erwachsene, KindergruppenbetreuerInnen, Tageseltern, Freizeit-, Hort- & SeniorenbetreuerInnen, HelferInnen, AssistentInnen, Interessierte, GesundheitstrainerInnen, PflegerInnen, PädagogInnen, Menschen die Selbständigkeit anstreben.

Die Ausbildung wird im Modulsystem angeboten.

Der pädagogische Ansatz der Bewegungs- und Wahrnehmungspädagogik ist ein reformpädagogischer Ansatz und die Basis in vielen Bewegungs- und Sportkonzepten. Um Menschen jeden Alters Bewegungs-Lernmöglichkeiten zu geben, ist ein grundlegendes Verständnis für die menschliche Entwicklung, Anatomie und Neurobiologie notwendig. Durch wertfreies Beobachten und gewaltfreier Kommunikation kann die Gesundheit gefördert werden. In diesem Lehrgang werden theoretische Inhalte sofort praktisch umgesetzt und durch Selbsterfahrung besser verstanden. Eigene Grenzen wahrgenommen und die Persönlichkeitsentwicklung gefördert. In diesem Intensivlehrgang werden die Inhalte auf die menschliche Entwicklung von 0 bis ca. 12 Jahre intensiv bearbeitet und erfahren.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/bewegungsarbeit/diplomlehrgang.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 220 UE / 4 Monate

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

    Mindestalter 18 Jahre
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, mind. B2
  • pädagogische Kenntnisse vorteilhaft

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: als Angestellte/r oder selbständige/r StressmanagerIn und Stresscoach

Info:

Organisationsform: Berufsbegleitend, Tageskurs, Vollzeit, individuell, Einzelschulung möglich.

In Verbindung mit der Ausbildung zur KindergruppenbetreurIn können Kindergruppen und KindergartenbetreuerInnen beraten und in der Elternarbeit unterstützt werden.

Kosten: EUR 3.229,00

Zielgruppe: Erwachsene

Beschreibung
Der Lehrgang richtet sich an Menschen die pädagogisch interessiert sind und andere Menschen gerne beraten und begleiten. diese mit besonderen Angeboten zur Achtsamkeit und Entschleunigung unterstützen möchten. Als Erweiterung von medizinischen Maßnahmen und Prävention. Wichtige Voraussetzungen sind Achtung, Respekt und Eigenverantwortung.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 220 UE / 4 Monate, Intensivlehrgang

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

    Mindestalter 18 Jahre
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, mind. B2
  • pädagogische Kenntnisse vorteilhaft

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: als Angestellte/r oder selbständige/r StressmanagerIn und Stresscoach

Info:

Organisationsform:

Berufsbegleitend, Tageskurs, Vollzeit, individuell, Einzelschulung möglich.

In Verbindung mit der Ausbildung zur KindergruppenbetreurIn können Kindergruppen und KindergartenbetreuerInnen beraten und in der Elternarbeit unterstützt werden.

Kosten: EUR 3.229,00

Zielgruppe: Erwachsene

Beschreibung
Der Lehrgang richtet sich an Menschen die pädagogisch interessiert sind und andere Menschen gerne beraten und begleiten. diese mit besonderen Angeboten zur Achtsamkeit und Entschleunigung unterstützen möchten. Als Erweiterung von medizinischen Maßnahmen und Prävention. Wichtige Voraussetzungen sind Achtung, Respekt und Eigenverantwortung.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 380 UE / 8 Monate

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • abgeschlossene Grundschulausbildung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • pädagogische Vorkenntnisse

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: Angestellt oder selbständige Natur-, Umwelt und ErlebnispädagogIn

Info:

Pädagogische Grundkenntnisse von Vorteil, Ausbildung und Weiterbildung für pädagogisches Personal

Kosten: EUR 2.990,00

Zielgruppe: Erwachsene mit abgeschlossener Schulbildung, Interesse an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen im Bereich Natur, Umwelt und Erlebnispädagogik, Pädagogische Berufe (Kindergruppe, Tageseltern, Kindergarten, Schule, Hort, Freizeitbetreuung)

Beschreibung
Dieser Intensivlehrgang vermittelt ganzheitliche Grundkenntnisse in der Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik und ist eine ideale komprimierte Höherqualifizierung für pädagogisches Personal. Das Verständnis für Natur und Umwelt wird gefördert und in pädagogischen Konzepten und Planungsarbeit erarbeitet und praktisch umgesetzt. Mit der Montessori-Pädagogik und den naturwissenschaftlichen Materialien, stehen viele praktische Zugänge im Mittelpunkt dieser Ausbildung. Die österreichischen Bildungspläne mit den verschiedenen Bildungs- und Erlebnisreichen werden damit erfüllt.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/natur-umwelt-erlebnispaedagogik/8-monate.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 380 UE / 4 Monate

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • abgeschlossene Grundschulausbildung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • pädagogische Vorkenntnisse

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: Angestellt oder selbständige Natur-, Umwelt und ErlebnispädagogIn

Info:

Pädagogische Grundkenntnisse von Vorteil, Ausbildung und Weiterbildung für pädagogisches Personal

Kosten: EUR 2.990,00

Zielgruppe: Erwachsene mit abgeschlossener Schulbildung, Interesse an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen im Bereich Natur, Umwelt und Erlebnispädagogik, Pädagogische Berufe (Kindergruppe, Tageseltern, Kindergarten, Schule, Hort, Freizeitbetreuung)

Beschreibung
Dieser Intensivlehrgang vermittelt ganzheitliche Grundkenntnisse in der Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik und ist eine ideale komprimierte Höherqualifizierung für pädagogisches Personal. Das Verständnis für Natur und Umwelt wird gefördert und in pädagogischen Konzepten und Planungsarbeit erarbeitet und praktisch umgesetzt. Mit der Montessori-Pädagogik und den naturwissenschaftlichen Materialien, stehen viele praktische Zugänge im Mittelpunkt dieser Ausbildung. Die österreichischen Bildungspläne mit den verschiedenen Bildungs- und Erlebnisreichen werden damit erfüllt.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/natur-umwelt-erlebnispaedagogik/4-monate.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 220 Übungseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss:

  • Verfassung einer Diplomarbeit
  • Präsentation der Diplomarbeit inkl. Fachgespräch
  • Info:

    Dauer: 220 Übungseinheiten über ca. 6 Monate

    Kosten: EUR 2.800,00, Förderungen möglich

    Im Lehrgang werden die Grundlagen unterstützender Kommunikation für den Einsatz in pädagogischen, psychosozialen und pflegerischen Bereichen vermittelt.

    Inhalte:

    • Einführung in die Unterstütze Kommunikation
    • Gebärden und nicht elektronische Kommunikationshilfen
    • Elektronische Kommunikationshilfen
    • Kommunikation, Sprache und Diagnostik (2 Module)
    • Fallanalyse und Praxis (2 Module)
    • Peergruppenarbeit
    • Selbststudium

    Weitere Infos: https://www.equalizent.com/

    Adressen:

    equalizent Schulungs- und Beratungs GmbH
    Obere Augartenstraße 20
    1020 Wien

    Tel.: +43 (0)1 409 83 18
    Fax: +43 (0)1 409 83 18 -21
    email: office@equalizent.com
    Internet: https://www.equalizent.com

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: abhängig vom Umfang

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Teilnahmebestätigung
Diese kann ausgebildeten KindergruppenbetreuerInnen als gesetzlich vorgeschriebene Fortbildung sowie als Aufschulung angerechnet werden.

Info:

KindergruppenbetreuerInnen, die verschiedene Ausbildungsbereiche – geregelt im § 4 Abs. 1 der WTBVO 2016 – nachzuholen haben, können sich die Kurse sowohl als Fortbildung sowie als Aufschulung anrechnen lassen. Die Inhalte können individuell zusammengestellt werden.

Zielgruppen: Personen, die ihre Ausbildung zur Kindergruppenbetreungsperson vor dem in Kraft treten der WTBVO 2016 absolviert haben und verschiedene Ausbildungsbereiche nachholen (Aufschulung) müssen.

Kosten: abhängig vom Umfang, ab EUR 129,00

Inhalte: die Angebote umfassen folgende Ausbildungsbereiche und können bedarfsorientiert zusammengestellt werden

  • Ausbildungsbereich Pädagogik (jeweils 10 UE)
  • Ausbildungsbereich methodischer didaktischer Aufbau (jeweils 10 UE)
  • Ausbildungsbereich Pädagogik (5 UE) und methodischer didaktischer Aufbau (5 UE)
  • Ausbildungsbereich Entwicklungspsychologie (10 UE)
  • Ausbildungsbereich „rechtliche und organisatorische Belange der Tätigkeit als KindergruppenbetreuerIn und Tagemutter/-vater“ (10 UE)
  • Ausbildungsbereiche Wiener Bildungsplan und Diversität (jeweils 10 UE)
  • Ausbildungsbereich Pädagogik (20 UE)
  • Ausbildungsbereich Pädagogik und methodischer didaktischer Aufbau (20 UE)

Weitere Infos: https://www.bildungsforum.at/standorte/wien/tourismus/lehrgang-zumzur-fremdenfuehrerin-vorbereitung-auf-die-befaehigungspruefung/

Adressen:

BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
Schottenfeldgasse 69
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 585 40 90
email: wien@bildungsforum.at
Internet: https://www.bildungsforum.at

Art: Lehrgang

Dauer: 100 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in Kindergartenpädagogik/Elementarpädagogik, Sonderkindergartenpädagogik, Hortpädagogik oder Sonderhortpädagogik
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Bildungsarbeit in einer institutionellen Bildungs- und Betreuungseinrichtung: Kindergarten/Hort, Kindergruppe, Kinder- und Jugendhilfeträger oder Nachmittagsbetreuung in Schulen
  • Persönliche Eignung: Interesse und Freude an einer Leitungsfunktion, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Bereitschaft zur Selbstreflexion und Weiterbildung, ausgezeichnete Deutschkenntnisse

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen: Anerkannter Lehrgang gem. § 3a des Wiener Kindergartengesetzes

Info:

Kosten: EUR 970,00

Kursinhalte:

  • Qualitätsmanagement
  • Personalmanagement
  • Teamentwicklung und Teamführung
  • Persönlichkeitskompetenz
  • Konfliktmanagement
  • Beschwerdemanagement
  • Kommunikation
  • Rechtliche & betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen des Kindergartenbetriebes
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Infos: https://www.bildungswegzukunft.at/ausbildungen/management-ausbildung

Adressen:

Bildungsweg Zukunft e.U. - Zentrum für Bildung, Beratung & Begleitung
Hardeggasse 69-71/24
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 26 46 730
email: info@bildungswegzukunft.at
Internet: https://www.bildungswegzukunft.at/


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken