Lehrhebamme (m./w./d.)

Berufsbeschreibung

Lehrhebammen (m./w./d.) sind an Hebammenakademien und Fachhochschulen beschäftigt und bilden ihre Schüler*innen für den Beruf der Hebamme (m./w./d.) aus. Sie unterrichten ihre Schüler*innen in theoretischen und praktischen Fächern, und betreuen diese auch während ihres Praktikums im Spital. Sie sind für den planmäßigen Fortschritt des Unterrichts und für die regelmäßige Teilnahme der Schüler*innen am Unterricht verantwortlich. Weiters sind sie für die Einteilung der Praktikumsplätze in den einzelnen Krankenstationen zuständig, sie arbeiten bei der Erstellung des Stundenplans mit, legen Schüler*innenakten an und verrichten Verwaltungsaufgaben.

Voraussetzung für die Tätigkeit als Lehrhebamme (m./w./d.) ist eine mehrjährige Praxis als Hebamme (m./w./d.) und entsprechende Weiterbildungen.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Hebamme (m./w./d.)