Medienfachmann / Medienfachfrau - Agenturdienstleistungen (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

English: Media expert specialising in agency services

Berufsbeschreibung

Medienfachleute im Schwerpunkt Agenturdienstleistungen entwickeln Konzepte und Strategien für  Werbung,  Marketing und  Public Relations (PR) von Unternehmen, Institutionen, Produkten oder Veranstaltungen.

Sie führen Marktforschungen durch und bestimmen Zielgruppen, arbeiten an der Planung und dem Konzept von Kampagnen und Kommunikationsformaten mit und stimmen diese mit den Kund*innen ab. Für die Kommunikationsstrategien verfassen sie Texte (z. B. Presseaussendungen), bereiten Bild- und Videomaterial auf, schalten Anzeigen oder vereinbaren Medienkooperationen.

Medienfachleute mit Schwerpunkt Agenturdienstleistungen haben ein großes Netzwerk und Wissen über ihre Kommunikationspartner*innen (Vertriebspartner*innen, Journalist*innen, Kund*innen) und arbeiten zusammen mit Spezialist*innen für Print-, Web- und Online-Produkte und -Kommunikation.

Medienfachleute mit Schwerpunkt Agenturdienstleistungen sorgen dafür, dass die richtigen Informationen über Produkte, Veranstaltungen, Unternehmen oder Institutionen an die Öffentlichkeit gelangen und die gewünschte Zielgruppe erreichen. Sie unterstützen ihre Kund*innen dabei,  Werbung für ihr Unternehmen zu machen, den Verkauf von Produkten zu steigern, eine  Marke zu starten oder zu stärken, Neuigkeiten zu verbreiten, etc.

Dafür holen sie sich zunächst von Ihren Kund*innen alle nötigen Informationen über die Inhalte (Produkte, Informationen) und Ziele ein und beraten sie gemeinsam mit Berufskolleg*innen bezüglich der idealen Umsetzung der Werbe- und Marketing-Maßnahmen (z. B.  Awareness Advertising,  Cross-Media-Werbung,  Product Placement,  Affiliate Marketing,  Sponsored-Content). Dabei beachten sie  Corporate Design bzw.  Corporate Identity der Kund*innen bzw. entwickeln diese mit. Sie bestimmen die Zielgruppen, führen Marktforschungen und Medienrecherchen durch und erstellen einen Mediaplan (Zeit, Kosten, Ablauf), den sie mit Ihren Kund*innen abstimmen.

Gemeinsam mit ihren Berufskolleg*innen und Spezialist*innen für Print- und  Web-Publishing bzw. -Design sowie Online-Marketing setzen sie die Kommunikationsstrategien um. Sie erstellen redaktionelle Inhalte für verschiedene Formate, platzieren Anzeigen, vereinbaren Medienkooperationen mit Zeitungen, Magazinen oder Fernsehsendern, erstellen und verschicken Presseaussendungen und organisieren Pressekonferenzen, schließen Sponsoring-Partnerschaften und organisieren Erlebnis- oder Eventmarketing-Events.

Medienfachleute im Schwerpunkt Agenturdienstleistungen arbeiten eng mit Berufskolleg*innen und Partner*innen aus der Werbe- und Marketing-Branche zusammen und haben viel Kontakt zu ihren Kund*innen,  Medien und anderen Netzwerkpartner*innen. Sie beobachten laufend den Erfolg der gesetzten Maßnahmen, analysieren Daten und dokumentieren die Leistungen (z. B. durch Medienbeobachtung).

Medienfachleute im Schwerpunkt Agenturdienstleistungen arbeiten an Computern, Laptops und Notebooks sowie mit verschiedenen Geräten der EDV- und Kommunikationstechnik (Drucker,  Scanner, Fax- und Kopiergeräte) sowie mit Tablets und Smartphones. Für Präsentationen verwenden sie Präsentationssoftware, Beamer, Laptops, Tablets, Flipcharts, Videos usw. Da sie häufig in Kundenkontakt stehen und Präsentationen durchführen, gehören ein sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit zu ihren wichtigsten persönlichen Eigenschaften.

Medienfachleute im Schwerpunkt Agenturdienstleistungen arbeiten in Büros zusammen mit Berufskolleg*innen und haben Kontakt zu ihren Kund*innen. Je nach Auftrag arbeiten sie zusammen mit Berufskolleg*innen und Expert*innen in den Schwerpunkten Grafik und Publishing für Print und Web (z. B. Medienfachmann / Medienfachfrau - Grafik, Print, Publishing und audiovisuelle Medien (Audio, Video und Animation) (Lehrberuf), Grafik-Designer*in, Werbegestalter*in, Illustrator*in, Medienfachmann / Medienfachfrau - Webdevelopment und audiovisuelle Medien (Audio, Video und Animation) (Lehrberuf), Computer Visualist*in, Web-Designer*in, Multimedia-Konzeptionist*in, Multimedia-Designer*in, Medienfachmann / Medienfachfrau - Online-Marketing (Lehrberuf), Online-Redakteur*in, Content-Manager*in, Werbetexter*in, Werbefachmann / Werbefachfrau, PR-Berater*in, Drucktechnik (Lehrberuf) und Druckvorstufentechnik (Lehrberuf) und Werbegestalter*in.

Bei Medienkooperationen und Pressearbeit haben sie Kontakt mit Journalist*innen und Redakteur*innen sowie mit Anzeigenverkäufer*innen von  Medien. Für Event- und Erlebnismarketing-Strategien arbeiten sie zusammen mit Event-Manager*innen, Sponsoring-Partnerschaften wickeln sie mit Fundraiser*innen ab.

  • Kund*innen beraten und Wünsche und Vorstellungen einholen
  • Zielgruppen bestimmen, Grafiken und  Corporate Identity einholen oder entwickeln
  • Marktforschung und Medienrecherchen durchführen
  • Art der Werbe- und Marketingmaßnahmen bestimmen
  • bei Erstellung von Konzept, Projektplan und Kalkulation (Media- bzw. Marketingplan) mitarbeiten
  • Media- bzw. Marketingplan mit Kund*innen abstimmen
  • redaktionelle Inhalte, Presse- und Kommunikationstexte erstellen
  • Medienkooperationen vereinbaren und abwickeln
  • Anzeigen und Advertorials gestalten und schalten
  • Presseaussendungen verfassen und verschicken
  • Pressekonferenzen organisieren, abhalten, nachbearbeiten
  • Sponsoring-Partnerschaften vereinbaren und abwickeln
  • Event- und Erlebnismarketing-Events planen und organisieren bzw. beauftragen
  • Netzwerk zu Partner*innen und Multiplikator*innen pflegen
  • Marketing- und Werbemaßnahmen beobachten, analysieren und dokumentieren
  • Medienbeobachtung durchführen
  • Werbe- und Multimedia-Agenturen
  • Werbe-,  Marketing- und PR-Abteilungen großer Unternehmen und Institutionen
  • selbstständig mit eigener Agentur

Erfolgreich bewerben mit Playmit.com

playmit.com

Zeig, was du drauf hast!
Mit der PLAYMIT-Urkunde kannst du dich gezielt auf deinen Bewerbungstest vorbereiten. Lege deine PLAYMIT-Urkunde deiner Bewerbung bei und zeige damit dein Engagement und deine Stärken.