Rhythmiklehrer*in

Berufsbeschreibung

Rhythmiklehrer*innen bringen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen musikalische und tänzerische Fähigkeiten bei. Durch systematischen Unterricht vermitteln Rhythmiklehrer*innen ihren Kund*innen eine musikalische und tänzerische Grundausbildung. Sie fördern weiters ihre individuelle und soziale Entfaltung. Rhythmiklehrer*innen arbeiten meist außerhalb staatlicher Institutionen in Musikschulen und als private Leiter*innen von örtlichen Musizier- und Tanzgruppen, als Mitarbeiter*innen an Volkshochschulen. Mitunter sind sie in Ausbildungseinrichtungen für Elementarpädagogik, an Pädagogischen Hochschulen oder auch in heilpädagogischen Abteilungen der Erziehungshilfe tätig.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Sportlehrer*in
Tanzlehrer*in