Software-Betreuer*in

Berufsbeschreibung

Software-Betreuer*innen verwalten und betreuen bestehende Anwendungssoftware in Unternehmen und Organisationen. Sie sorgen für die laufende Aktualisierung und nehmen erforderliche Neu- und Umstrukturierungen auf Basis technischer Weiterentwicklungen vor. Sie installieren neue Programme und  konfigurieren diese. Bei Softwareproblemen entwickeln sie Lösungsvorschläge und setzen diese gemeinsam mit den Programmierer*innen und Anwender*innen um.

Software-Betreuer*innen arbeiten im Team mit den unterschiedlichsten Spezialist*innen des EDV-Bereichs sowie mit den Hersteller*innen und Programmierer*innen von Software-Programmen. Sie sind in der Regel in den Unternehmen, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen beschäftigt in denen die Computersysteme und Software-Programme zum Einsatz kommen. Sie schulen Mitarbeiter*innen (Anwender*innen) ein und sind bei Fragen und Problemen an Ort und Stelle.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Software-Architekt*in
Software-Programmierer*in

 

Whatchado Video-Interviews