Vertriebswirt*in

Andere Bezeichnung(en): Vertriebsspezialist*in, Vertriebsleiter*in, Vertriebsbeauftragte*r, Vertriebskaufmann/Vertriebskauffrau, Vertriebssachbearbeiter*in, Verkaufsleiter*in, Sales Manager (m./w./d.), Verkaufsrepräsentant*in, Sales Representative (m./w./d.), Territory Manager (m./w./d.), Sales Consultant (m./w./d.)

Berufsbeschreibung

Vertriebswirt*innen sind mit allen organisatorischen und administrativen Aufgaben beschäftigt, die mit dem Vertrieb und Verkauf von Waren und Dienstleistungen zusammenhängen. Sie wählen die optimalen Absatzmethoden und Absatzwege, berechnen Kosten, koordinieren Liefertermine und stellen Dokumente wie Frachtpapiere und Rechnungen aus.

Sie arbeiten in den Verkaufs- und Vertriebsabteilungen von Produktionsbetrieben, Handelsbetrieben und Handelsketten, sowie im Versandhandel mit Berufskolleg*innen und Mitarbeiter*innen verschiedener Abteilungen wie z. B.  Marketing,  Rechnungswesen, Lager und  Logistik) und kommunizieren mit Kund*innen, Lieferant*innen und Geschäftspartner*innen.

Vertriebswirt*innen arbeiten in den Vertriebsabteilungen von Produktions- und Industriebetrieben, von Einzelhandel- und Großhandelsbetrieben und Unternehmen des Versandhandels. Zu ihren Aufgaben gehört primär die Abwicklung von Bestellungen (Aufträge erfassen, bestellte Waren und Produkte ausliefern, Rechnungen und Lieferscheine ausstellen, Zahlungen verbuchen) sowie die Auswahl der optimalen und effizientesten (kostengünstigsten) Absatzmethoden und Absatzwege.

Darüber hinaus wirken sie bei der Sortimentszusammenstellung und bei der Preisgestaltung mit und entwickeln Konzepte zur Erschließung neuer Märkte, um den Absatz der Produkte zu steigern. Marktanalysen über Absatzgebiete und für die Erarbeitung von Verkaufsprognosen. In Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung erstellen sie z. B. Konzepte für neue regionale Zweigstellen oder Vertriebsstellen im Ausland.

Sie organisieren die Auslieferung der Waren/Produkte entweder mittels betriebseigenem Fuhrpark oder externen  Speditionen. Sie planen und koordinieren Liefertermine und kalkulieren die Vertriebskosten. Im Außendienst besuchen sie Kund*innen und Lieferant*innen vor Ort und führen mit diesen Verkaufsgespräche und -verhandlungen.

Vertriebswirt*innen wissen bestens über die Waren, Produkte und Dienstleistungen ihres Betriebes Bescheid. Sie arbeiten mit Computer, Laptops und betriebliche Softwareprogramme (z. B. Enterprise Resource Planning,  ERP). Sie bedienen Peripheriegeräte wie Drucker, Kopierer und  Scanner und führen Betriebsbücher, Kataloge, Datenbanken, Kund*innen- und Lieferant*innen-Karteien und verwenden diverse Formulare, Lieferpapiere, Verkaufsunterlagen, Geschäftsbedingungen usw.

Vertriebswirt*innen kommunizieren mit Telefonen, Mobiltelefonen über E-Mail, Internettelefonie und Onlinemeetings und Chats. Ein wichtiges Arbeitsmittel ist die eigene Person: seriöses und vertrauenswürdiges Auftreten sowie Argumentations- und Überzeugungsfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen in diesem Beruf.

Vertriebswirt*innen arbeiten in Büros und im Verkauf- und Vertriebsbereich von Einzelhandels- und Großhandelsbetrieben oder Produktionsbetrieben im Team mit Mitarbeiter*innen aus anderen Abteilungen (z. B.  Marketing, Einkauf, Lager, Fuhrpark). Sie stehen in engen Kund*innen- bzw. Lieferant*innenkontakt. Bei der Entwicklung neuer Absatzstrategien und der Erschließung neuer Märkte arbeiten sie auch eng mit Markt- und Meinungsforscher*innen zusammen.

Vertriebswirt*innen sind je nach Einsatzgebiet und Kund*innenstock auch viel bei ihren Kund*innen unterwegs, und müssen dazu mobil sein und zeitlich flexibel sein. Ihre Arbeitszeit richtet sich dabei stark nach der Verfügbarkeit ihrer Kund*innen.

administrative Tätigkeiten:

  • Kund*innen beraten und betreuen
  • kund*innenspezifische Angebote erstellen und kalkulieren
  • telefonische und schriftliche Bestellungen annehmen und abwickeln
  • bearbeitete Bestellungen an das Auslieferungslager weiterleiten
  • Terminkoordination der Auslieferungen
  • Zahlungsaufträge bearbeiten
  • Kontoführung, Zahlungsfristen und deren Einhaltung überwachen
  • Bedarf benötigter Produkte unter Berücksichtigung neuer Angebote und Trends feststellen

strategische Aufgaben:

  • Vertriebsstrategien planen und umsetzen
  • Markt- und Verkaufsanalysen in Auftrag geben oder selbst durchführen
  • bei Sortiments- und Preisgestaltung mitwirken
  • Marketing- und Werbekonzepte erstellen
  • Einzel- und Großhandelsbetriebe aller Branchen
  • Dienstleistungs- und Produktionsbetriebe aller Branchen
  • große IT Unternehmen

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 ABC-Analyse akquirieren E-Commerce Just-in-time Key-Account-Management Marketing Multi-Channel-System Sales Promotion

Interviews

Whatchado Video-Interviews