Leistungssportler*in

Andere Bezeichnung(en): Berufssportler*in, Profisportler*in, Sportler*in

Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur Leistungssportler*in erfolgt großteils in Sportvereinen und in den entsprechenden Fachverbänden. Außerdem gibt es ein vielfältiges schulisches Angebot in Form von Sportgymnasien und Sporthandelsakademien bzw. Sporthandelsschule. Leistungssportler*in ist ein Beruf, der in der Regel nicht ein ganzes Leben lang ausgeübt werden kann. Es ist deshalb dringend anzuraten, frühzeitig mit der Planung der beruflichen Laufbahn nach Ende der aktiven Sportler*in-Karriere zu beginnen und eine Ausbildung in einem Zweitberuf anzustreben.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Sportwissenschaften
  • Leistungssport - Fachdisziplin
  • Sportgerätekunde
  • Materialien- und Ausstattungskunde
  • Sporttechnik - Fachdisziplin/li>
  • Leistungsdiagnostik
  • Ernährungslehre
  • Regeneration
  • Mentaltraining
  • Dokumentation

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • Für die Aufnahme in die 1. Klasse ist der positive Abschluss der 8. Schulstufe Voraussetzung.
  • Der Einstieg in eine höhere Klasse ist für Schüler einer AHS, BMHS oder für Lehrlinge aus der Gruppe der kaufmännischen Lehrberufe nach positiv absolvierter Schulstufe möglich.

Abschluss:

  • intern: Abschlussprüfung
  • extern: Lehrabschlussprüfung Sportadministration

Berechtigungen:

Berechtigt die Ausübung facheinschlägiger Gewerbe sowie des Handelsgewerbes

Info:

Ausbildungsziele:

  • Lehrabschluss in "Sportadministration", eine wirtschaftlich-kaufmännische Berufsausbildung, die den Lehrabschluss "Bürokaufmann/-frau" inkludiert und
  • eine Ausbildung zur/zum "Berufssportler/in" in einer spezifischen Sportart.

Insgesamt beträgt die wöchentliche Unterrichtszeit 20-24 Stunden. Ergänzend absolvieren die SchülerInnen mindestens 16-20 Wochenstunden professionelles, sportartspezifisches Training beim jeweiligen Verein. Frühestens ab der 2. Klassen können begleitenden Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung begonnen werden.

Inhalte:

  • Deutsch
  • Englisch inkl. Wirtschaftssprache
  • Politische Bildung und Zeitgeschichte
  • Geografie
  • Naturwissenschaften und sportgerechte Ernährung
  • Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftliche Grundlagen und Rechnungswesen
  • Informatik und Office Management
  • Übungsfirma und Praxistraining
  • Projektmanagement und Projektarbeit
  • Sportkunde
  • Sportpsychologie
  • Sportadministration
  • Angewandte Trainings- und Bewegungslehre
  • Religion
  • Rhetorik, Interviewtraining und (Selbst-)Präsentation
  • Persönlichkeitsentwicklung und Soziale Kompetenz

Weitere Infos: https://www.bfi-sbg.at/schulen-am-bfi/fachschule-fuer-leistungssportler

Adressen:

Fachschule für Wirtschaft und Leistungssport der AK Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -820
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: fachschuleleistungssportler@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/schulen-am-bfi/fachschule-fuer-leistungssportler

Schwerpunkte:

Fachschule für Wirtschaft und Leistungssport


Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildender höhere Schule (AHS): positiver Abschluss 4. oder einer höheren Klasse
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der vierten Klasse Mittelschule bei Beurteilung aller leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) gemäß dem Leistungsniveau „Standard AHS" oder eine Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“;
    ansonsten Aufnahmeprüfung in den schlechter beurteilten Gegenständen
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe
  • erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse einer berufsbildenden mittleren Schule

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Ausübung einschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes
  • Studienberechtigung: Studium an Universitäten, Fachhochschulen usw.

Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig vom jeweiligen Schwerpunkt oder der Fachrichtung der Handelsakademie.

Info:

Handelsakademien sind mit unterschiedlichsten Ausbildungsschwerpunkten, Fachrichtungen und Schulautonomen Vertiefungen eingerichtet. Die Spezialisierung auf diese Schwerpunkte erfolgt ab der dritten Klasse.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Orignals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

In der Fußball-Akademie werden im Rahmen der schulautonomen Schwerpunktsetzung folgende Fächer unterrichtet:

  • Sportkunde
  • Taktiklehre
  • Rhetorik

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Mattersburg
Michael-Koch-Straße 44
7210 Mattersburg

Tel.: +43 (0)2626 / 645 80 -0
Fax: +43 (0)2626 / 645 80 -13
email: office@hak-mattersburg.at
Internet: http://www.hak-mattersburg.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E Business
  • Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Sport
  • Ausbildungsschwerpunkt Ökologisch orientierte Unternehmensführung

Handelsakademie - Fußball-Akademie

Praxis-Handelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

  • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
  • Ausbildungsschwerpunkt Management für Sport
  • Ausbildungsschwerpunkt Ökologisch orientierte Unternehmensführung

Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildender höhere Schule (AHS): positiver Abschluss 4. oder einer höheren Klasse
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der vierten Klasse Mittelschule bei Beurteilung aller leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) gemäß dem Leistungsniveau „Standard AHS" oder eine Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“;
    ansonsten Aufnahmeprüfung in den schlechter beurteilten Gegenständen
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe
  • erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse einer berufsbildenden mittleren Schule

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes
  • Studienberechtigung: Studium an Universitäten, Fachhochschulen usw.

Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig vom jeweiligen Schwerpunkt oder der Fachrichtung der Handelsakademie.

Info:

Handelsakademien sind mit unterschiedlichsten Ausbildungsschwerpunkten und Fachrichtungen eingerichtet. Die Spezialisierung auf diese Schwerpunkte erfolgt ab der dritten Klasse.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Orignals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Telfs
Weißenbachgasse 37
6410 Telfs

Tel.: +43 (0)5262 / 626 89 -0
Fax: +43 (0)5262 / 626 89 -26
email: eco-telfs@tsn.at
Internet: https://opening.eco-telfs.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing
  • Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik
  • Ausbildungsschwerpunkt Sozial- und Gesundheitsmanagement
  • Sport HAK - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement

Handelsschule:

  • Praxis Handelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing
  • Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik
  • Ausbildungsschwerpunkt Management für Gesundheits- und Sozialmanagement


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der achten Schulstufe mit Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ mit mindestens Befriedigend in den differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache).
    Bei Beurteilung mit „Genügend“ Aufnahmeprüfung.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen: Ausübung einschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes.
Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig des vom jeweiligen Fachbereich der Handelsschule.

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundesoberstufenrealgymnasium und Bundeshandelsschule für Leistungssportler St. Pölten
3100
Bimbo Binder-Promenade 7
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0) 2742 734 53
Fax: +43 (0) 2742 734 53 - 55
email: borgl.stpoelten@noeschule.at
Internet: https://www.borglsp-stpoelten.ac.at/

Schwerpunkte:
Praxis Handelsschule für Leistungssportler/innen

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der achten Schulstufe mit Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ mit mindestens Befriedigend in den differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache).
    Bei Beurteilung mit „Genügend“ Aufnahmeprüfung.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen: Ausübung einschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes.
Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig des vom jeweiligen Fachbereich der Handelsschule.

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Linz
Rudigierstraße 6
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 772 206
Fax: +43 (0)732 / 795 410
email: s401428@eduhi.at
Internet: http://www.hak-linz.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Marketing und Controlling
  • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt International Business

Praxis Handelsschule für Leistungssportler/innen - Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement

Handelsschule - Praxis Handelsschule

Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil

Handelsakademie für Berufstätigen mit Möglichkeite des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

Übergangsstufe für berufsbildende mittlere und höhere Schulen

Externistenprüfungskommission für die Reife- und Diplomprüfung sowie Berufsreifeprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der achten Schulstufe mit Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ mit mindestens Befriedigend in den differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache).
    Bei Beurteilung mit „Genügend“ Aufnahmeprüfung.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen: Ausübung einschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes.
Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig des vom jeweiligen Fachbereich der Handelsschule.

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule II Salzburg
Johann-Brunauer-Straße 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 43 31 37 -0
Fax: +43 (0)662 / 43 31 37 -200
email: hakzwei@asn-sbg.ac.at
Internet: http://www.hakzwei.at/

Schwerpunkte:

JusHAK

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management
  • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - e-business
  • Ausbildungsschwerpunkt Marketing und Kommunikationsmanagement

Handelsakademie mit Arbeitssprache Englisch - Fachrichtung International Business

Handelsakademie für Wirtschaftsinformatik - Digital Business

Praxis Handelsschule, Sport-Handelsschule


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der achten Schulstufe mit Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ mit mindestens Befriedigend in den differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache).
    Bei Beurteilung mit „Genügend“ Aufnahmeprüfung.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen: Ausübung einschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes.
Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig des vom jeweiligen Fachbereich der Handelsschule.

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Graz
Grazbachgasse 71
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 829 456 -0
Fax: +43 (0)316 / 829 456 -21
email: bhak1@hak-graz.at
Internet: http://www.hak-graz.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management
  • Ausbildungsschwerpunkt Controlling, Wirtschaftspraxis und Steuern
  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Marketing und Eventmanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Digital Business

Praxis Handelsschule für Leistungssportler/innen

Praxis Handelsschule

Handelsakademie für Berufstätigen mit Möglichkeit des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting

Externistenprüfungskommission für die Reife-, Diplom- und Berufsreifeprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der achten Schulstufe mit Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ mit mindestens Befriedigend in den differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache).
    Bei Beurteilung mit „Genügend“ Aufnahmeprüfung.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen: Ausübung einschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes.
Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig des vom jeweiligen Fachbereich der Handelsschule.

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Innsbruck
Karl-Schönherr-Straße 2
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 581 007 -0
Fax: +43 (0)512 / 581 007 -30
email: hak-ibk@tsn.at
Internet: https://www.hak-ibk.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie

  • HAK International
  • HAK Multimedia - Informations- und Kommunikationstechnologie - e-business
  • HAK FIRI - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
  • HAK CWS - Ausbildungsschwerpunkt Controlling, Wirtschaftspraxis und Steuern

HAK Business:

  • Kommunikationsmanagement und Marketing
  • Finance- und Risk-Management

Handelsakademie für Berufstätige:

  • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing

Handelsakademie für Berufstätige mit Möglichkeit des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

Handelsschule:

  • Sport-HAS - Handelsschule für Leistungssportler/innen
  • Praxis-HAS - Praxis Handelsschule

Externistenprüfungskommision für die Reife-, Diplom- und Berufsreifeprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der achten Schulstufe mit Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ mit mindestens Befriedigend in den differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache).
    Bei Beurteilung mit „Genügend“ Aufnahmeprüfung.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen: Ausübung einschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes.
Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig des vom jeweiligen Fachbereich der Handelsschule.

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 10
Pernerstorfergasse 77
1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 602 51 91 -0
Fax: +43 (0)1 / 602 51 91 -253
email: office@bhakwien10.at
Internet: https://www.bhakwien10.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie - HAK4you:

  • Ausbildungsschwerpunkt Controlling, Wirtschaftspraxis und Steuern
  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits, Bewegung und Ernährungsmanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Integrierte Managementsysteme

HAK digBIZ - Handelsakademie für Digital Business

Handelsschule:

  • HAS Sport - Handelsschule für Leistungssportler/innen
  • Praxis Handelsschule (Ganztagsform)

Aufbaulehrgang an Handelsakademien

Handelsakademie für Berufstätige

  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Handelsakademie für Berufstätige mit Möglichkeiten des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie

Kolleg an Handelsakademien:

  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
  • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management (EM)

Übergangsstufe für berufsbildende mittlere und höhere Schulen

Externistenprüfungskommission für die Reife- und Diplomprüfung sowie Berufsreifeprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der achten Schulstufe mit Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard AHS“ oder bei Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ mit mindestens Befriedigend in den differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache).
    Bei Beurteilung mit „Genügend“ Aufnahmeprüfung.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe
  • Aufnahmeantrag an das Österreichische Leistungssport-Zentrum

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Ausübung einschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Oberstufenrealgymnasium und Handelsschule - Liese Prokop Privatschule
Liese-Prokop-Platz 2
2344 Maria Enzersdorf

Tel.: +43 (0) 2236 389 610 - 10
Fax: +43 (0) 2236 389 610 - 19
email: office@lpps.at
Internet: https://www.oelsz.at/index.php/schule

Schwerpunkte:

Handelsschule für HochleistungssportlerInnen

Oberstufenrealgymnasium für LeistungssportlerInnen


Handelsschule für Skisportler/innen Stams
Hauptmann-Kluibenschedl-Straße 2
6422 Stams

Tel.: +43 (0)5263 / 68 11 -0
Fax: +43 (0)5263 / 68 11 -20
email: info@schigymnasium-stams.at
Internet: https://www.schigymnasium-stams.at/

Schwerpunkte:

Handelsschule für HochleistungssportlerInnen

Ski-Handelsschule:

  • Ausbildungsschwerpunkt Event- und Sportmanagement


Art: Schulausbildung

Dauer: 6 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildender höhere Schule (AHS): positiver Abschluss 4. oder einer höheren Klasse
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der vierten Klasse Mittelschule bei Beurteilung aller leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) gemäß dem Leistungsniveau „Standard AHS" oder eine Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“;
    ansonsten Aufnahmeprüfung in den schlechter beurteilten Gegenständen
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe
  • erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse einer berufsbildenden mittleren Schule

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Der Abschluss einer Höheren Lehranstalt für Tourismus berechtigt zur Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und umfasst die Studienberechtigung.
Die Qualifikation für eine Reihe touristischer Berufe ist prinzipiell unabhängig vom jeweiligen Schwerpunkt der Höheren Lehranstalt für Tourismus.

Info:

Höhere Lehranstalten für Tourismus sind mit unterschiedlichsten Ausbildungsschwerpunkten eingerichtet. Die Spezialisierung auf diese Schwerpunkte erfolgt ab der dritten Klasse.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Orignals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: https://www.hum.at/

Adressen:

Tourismusschulen Salzburg Bad Hofgastein
Dr.-Zimmermann-Straße 16
5630 Bad Hofgastein

Tel.: +43 (0)6432 / 63 92 -0
Fax: +43 (0)6432 / 63 92 -26
email: hofgastein@ts-salzburg.at
Internet: https://ts-badhofgastein.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Tourismus - Schwerpunkt Wellness, Sport und Lifestyle

Höhere Lehranstalt für Tourismus und Ski - Schwerpunkt Sportmanagement

Hotelfachschule - Vertiefung Jeunes Restaurateurs

Skihotelfachschule für alpinen Leistungssport


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes

Info:

Im Rahmen der Ausbildung ist ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum um Umfang von 150 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum muss außerhalb der Unterrichtszeit absolviert werden.

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Handelsschule für Skisportler/innen Stams
Hauptmann-Kluibenschedl-Straße 2
6422 Stams

Tel.: +43 (0)5263 / 68 11 -0
Fax: +43 (0)5263 / 68 11 -20
email: info@schigymnasium-stams.at
Internet: https://www.schigymnasium-stams.at/

Schwerpunkte:

Handelsschule für HochleistungssportlerInnen

Ski-Handelsschule:

  • Ausbildungsschwerpunkt Event- und Sportmanagement


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung einschließlich Handelsgewerbe

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at

Adressen:

Tourismusschulen Salzburg Bad Hofgastein
Dr.-Zimmermann-Straße 16
5630 Bad Hofgastein

Tel.: +43 (0)6432 / 63 92 -0
Fax: +43 (0)6432 / 63 92 -26
email: hofgastein@ts-salzburg.at
Internet: https://ts-badhofgastein.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Tourismus - Schwerpunkt Wellness, Sport und Lifestyle

Höhere Lehranstalt für Tourismus und Ski - Schwerpunkt Sportmanagement

Hotelfachschule - Vertiefung Jeunes Restaurateurs

Skihotelfachschule für alpinen Leistungssport


Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Eisenstadt
Kurzwiese -
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)2682 62625
Fax: +43 (0)2682 62625 - 22
email: 101016@lsr-bgld.gv.at
Internet: http://www.gymnasium-eisenstadt.at

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Oberschützen
Hauptplatz 7
7432 Oberschützen

Tel.: +43 (0)3353 75 01
Fax: +43 (0)3353 75 01 - 4
email: 109026@lsr-bgld.gv.at
Internet: http://www.gym-os.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Güssing
Schulstraße 17
7540 Güssing

Tel.: +43 (0)3322 421 25
Fax: +43 (0)3322 425 76
email: info@borg-gs.at
Internet: http://www.borg-gs.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Jennersdorf
Schulstraße 4
8380 Jennersdorf

Tel.: +43 (0)3329 460 78
Fax: +43 (0)3329 460 78 - 44
email: 105016@lsr-bgld.gv.at
Internet: https://borg-jennersdorf.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesoberstufenrealgymnasium Spittal an der Drau, Zernattostraße
Zernattostraße 10
9800 Spittal an der Drau

Tel.: +43 (0)4762 55 09 - 11
Fax: +43 (0)4762 55 09 - 22
email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at
Internet: http://www.borg-spittal.at

Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Klagenfurt, Hubertusstraße
Hubertusstraße 1
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 233 65
Fax: +43 (0)463 233 65 - 15
email: borg-klu@bildung-ktn.gv.at
Internet: http://www.borg-klagenfurt.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Zwettl
Gymnasiumstraße 1
3910 Zwettl

Tel.: +43 (0)2822 52324
Fax: +43 (0)2822 52324 - 24
email: office@gymnasium-zwettl.ac.at
Internet: http://www.gymnasium-zwettl.ac.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Deutsch Wagram
Schulallee 4
2232 Deutsch Wagram

Tel.: +43 (0)2247 65087
Fax: +43 (0)2247 65087 - 250
email: info@borgdw.at
Internet: http://www.borgdw.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Herzog-Leopold-Straße, Wiener Neustadt
Herzog-Leopold-Straße 32
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 231 16
Fax: +43 (0)2622 231 16 - 14
email: info@borg2700.at
Internet: http://www.borg2700.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Scheibbs
Schacherlweg 1
3270 Scheibbs

Tel.: +43 (0)7482 42570
Fax: +43 (0)7482 42570 - 22
email: borg.scheibbs@noeschule.at
Internet: http://www.borgscheibbs.ac.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Ternitz
Straße des 12. Februar 23
2630 Ternitz

Tel.: +43 (0)2630 350 52
Fax: +43 (0)2630 350 65
email: office@orgternitz.at
Internet: http://www.orgternitz.at

Bundesoberstufenrealgymnasium und Bundeshandelsschule für Leistungssportler St. Pölten
3100
Bimbo Binder-Promenade 7
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0) 2742 734 53
Fax: +43 (0) 2742 734 53 - 55
email: borgl.stpoelten@noeschule.at
Internet: https://www.borglsp-stpoelten.ac.at/

Schwerpunkte:
Praxis Handelsschule für Leistungssportler/innen

Oberstufenrealgymnasium und Handelsschule - Liese Prokop Privatschule
Liese-Prokop-Platz 2
2344 Maria Enzersdorf

Tel.: +43 (0) 2236 389 610 - 10
Fax: +43 (0) 2236 389 610 - 19
email: office@lpps.at
Internet: https://www.oelsz.at/index.php/schule

Schwerpunkte:

Handelsschule für HochleistungssportlerInnen

Oberstufenrealgymnasium für LeistungssportlerInnen


Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesoberstufenrealgymnasium Honauerstraße, Linz
Honauerstraße 24
4020 Linz/Donau

Tel.: +43 (0)732 77 61 11 - 10
Fax: +43 (0)732 77 61 11 - 18
email: borglinz.office@eduhi.at
Internet: http://www.borglinz.eduhi.at

Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Kirchdorf
Weinzierlerstraße 22
4560 Kirchdorf an der Krems

Tel.: +43 (0)7582 623 74
Fax: +43 (0)7582 623 74 - 17
email: gym.kirchdorf.office@eduhi.at
Internet: http://www.gym.kirchdorf.eduhi.at

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesoberstufenrealgymnasium Salzburg-Nonntal
Josef-Preis-Allee 7
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 84 24 34
Fax: +43 (0)662 84 24 34 - 9
email: sekretariat@borgnonntal.at
Internet: http://www.borgnonntal.at

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesgymnasium und Bunderoberstufenrealgymnasium Graz Liebenau, HIB Liebenau
Kadettengasse 19-23
8041 Graz-Liebenau

Tel.: +43 (0)5 0248 013 - 0
Fax: +43 (0)316 465259
email: kanzlei@hib-liebenau.at
Internet: http://www.hib-liebenau.at

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Hartberg
Edelseegasse 13
8230 Hartberg

Tel.: +43 (0)5 0248 058
Fax: +43 (0)5 0248 058 - 999
email: office@gym-hartberg.ac.at
Internet: http://www.gym-hartberg.ac.at/

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Köflach
Piberstraße 15
8580 Köflach

Tel.: +43 (0)5 0248 039
Fax: +43 (0)5 0248 039 - 999
email: direktion@ahskoeflach.at
Internet: https://www.ahskoeflach.at

Schwerpunkte:
BORG dislozierte Klassen: Mühlgasse 21, 8571 Voitsberg

Bundesoberstufenrealgymnasium Deutschlandsberg
Lagergasse 11
8530 Deutschlandsberg

Tel.: +43 (0)5 0248 022
Fax: +43 (0)5 0248 022 - 999
email: borgdl@borg-dl.ac.at
Internet: http://www.borg-dl.ac.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Eisenerz
Hieflauerstraße 89
8790 Eisenerz

Tel.: +43 (0)5 0248 029 oder 0664 - 960 46 38
Fax: +43 (0)5 0248 029 - 999
email: office@borg-eisenerz.at
Internet: http://www.borg-eisenerz.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Monsbergergasse, Graz
Monsbergergasse 16
8010 Graz

Tel.: +43 (0)50248 005
Fax: +43 (0)50248 005 - 999
email: office@borg1.at
Internet: http://www.borg1.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Murau
Grössingstraße 7
8850 Murau

Tel.: +43 (0)5 0248 037
Fax: +43 (0)5 0248 037 - 999
email: office@borgmurau.at
Internet: https://www.borg-murau.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesoberstufenrealgymnasium Fallmerayerstraße, Innsbruck
Fallmerayerstraße 7
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)50902 802 - 100
Fax: +43 (0)50902 802 - 900
email: borg-ibk@tsn.at
Internet: https://www.borg-ibk.ac.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Kärntner Straße, Lienz
Kärntner Straße 8
9900 Lienz

Tel.: +43 (0)50 902 835
Fax: +43 (0)50 902 835 - 900
email: borg-lienz@tsn.at
Internet: https://www.borg-lienz.at/borg-lienz

Oberstufenrealgymnasium Stams, Verein Internatschule für Schisportler/innen
Hauptmann-Kluibenschedl-Straße 2
6422 Stams

Tel.: +43 (0)5263 68 11
Fax: +43 (0)5263 68 11 - 20
email: info@schigymnasium-stams.at
Internet: https://www.schigymnasium-stams.at

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesoberstufenrealgymnasium Dornbirn, Sportgymnasium
Messestraße 4
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 39 80 19
Fax: +43 (0)5572 39 80 19 -10
email: spg.dornbirn@cnv.at
Internet: https://www.sg-dornbirn.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (Sonderform: 5 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinische Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten
  • Für Leistungssportler/innen: Nachweis sportlicher Qualifikationen

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Oberstufenrealgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Oberstufenrealgymnasien mit sportlicher Ausrichtung bieten gegenüber der Normalform vermehrt Stunden in Bewegung oder eigene bewegungsorientierte Gegenstände bzw. Projekte an. Sie stehen u.a. für jugendliche Spitzensportler/innen zur Verfügung, um diesen die Ablegung der Reifeprüfung zu ermöglichen.

Oberstufenrealgymnasien, die als Sportgymnasien geführt werden, können verschiedene sportliche Schwerpunkte (z. B. Ballsport, Leichtathletik) haben. Die meisten kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Oberstufenrealgymnasien können auch als fünfjährige Sonderform geführt werden (z. B. Oberstufenrealgymnasien für Leistungssportler/innen).

Adressen:

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Wien 20, Karajangasse
Karajangasse 14
1200 Wien

Tel.: +43 (0)1 330 31 41
Fax: +43 (0)1 330 31 41 - 40
email: sek1.grgorg20@920016.ssr-wien.gv.at
Internet: https://www.brigittenauer-gymnasium.at/

Bundesgymnasiums, Bundesrealgymnasiums und Oberstufenrealgymnasiums Wien14, AHS WienWest
Steinbruchstraße 33
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 416 55 49 oder +43 (0)664 326 46 43
Fax: +43 (0)664 326 46 43
email: dion1.bgbrgorg14@914046.bildung-wien.gv.at
Internet: https://www.ahs-wienwest.at

Bundesoberstufenrealgymnasium Wien 3, Ballsportgymnasium
Erdbergerstraße 186
1030 Wien

Tel.: +43 (0)1 798 03 50
email: office@ballsportgymnasium.at
Internet: http://www.ballsportgymnasium.at

Gymnasium, Realgymnasium und Oberstufenrealgymnasium Wien 21, De La Salle Schule Strebersdorf
Anton-Böck-Gasse 20
1210 Wien

Tel.: +43 (01) 291 25 - 760
Fax: +43 (01) 291 25 - 763
email: ahs.direktion@delasalle.at
Internet: https://ahs.dls21.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (inklusive Unterstufe: 8 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinisches Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Sportgymnasien - Realgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Durch ihre sportliche Ausrichtung ermöglichen sie eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung in Sport und Bewegung. Sie können verschiedene sportliche Schwerpunkte, wie z. B. Ballsport, Leichtathletik haben. Die meisten Sport-Realgymnasien kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Lerchenfeld, Klagenfurt
Lerchenfeldstraße 22
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 546 85
Fax: +43 (0)463 546 85 - 10
email: schule@bglerchenfeld.at
Internet: https://www.bglerchenfeld.at

Bundesrealgymnasium Spittal an der Drau, Zernattostraße
Zernattostraße 10
9800 Spittal an der Drau

Tel.: +43 (0)4762 41 12
Fax: +43 (0)4762 41 12 - 15
email: brg-spittal@bildung-ktn.gv.at
Internet: https://www.brg-spittal.com/

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (inklusive Unterstufe: 8 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinisches Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Sportgymnasien - Realgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Durch ihre sportliche Ausrichtung ermöglichen sie eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung in Sport und Bewegung. Sie können verschiedene sportliche Schwerpunkte, wie z. B. Ballsport, Leichtathletik haben. Die meisten Sport-Realgymnasien kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Amstetten
Anzengruberstraße 6
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 62903
Fax: +43 (0)7472 62903
email: 305026@noeschule.at
Internet: http://gymnasium-amstetten.at

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium St. Pölten, Josefstraße
Josefstraße 84
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 729 59
Fax: +43 (0)2742 729 59 - 22
email: bg.stpoelten@noeschule.at
Internet: https://www.bgstpoelten.ac.at

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Wieselburg
Erlaufpromenade 1
3250 Wieselburg

Tel.: +43 (0)7416 52455
Fax: +43 (0)7416 52455 - 16
email: bg.wieselburg@noeschule.at
Internet: http://www.bgwieselburg.ac.at

Bundesgymnasium Zehnergasse, Wiener Neustadt
Zehnergasse 15
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 23136
Fax: +43 / (0)2622 / 23136 -3
email: kanzlei@bgzwn.at
Internet: http://www.bgzwn.at

Bundesrealgymnasium Bad Vöslau - Gainfarn
Petzgasse 36
2540 Bad Vöslau

Tel.: +43 (0)2252 76 287
Fax: +43 (0)2252 76 287 - 27
email: 306056@noeschule.at
Internet: https://www.gymnasium-badvoeslau.ac.at

Bundesrealgymnasium Maria Enzersdorf, Sportgymnasium
Gießhüblerstraße 37
2344 Maria Enzersdorf

Tel.: +43 (0)2236 467 42
Fax: +43 (0)2236 46 742 - 30
email: sekretariat@sportgymnasium.at
Internet: https://www.sportgymnasium.at/

Bundesrealgymnasium Rechte Kremszeile, Krems
Rechte Kremszeile 54
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 824 71 - 0
Fax: +43 (0)2732 824 71 - 23
email: s301056@noeschule.at
Internet: https://www.brg-kremszeile.ac.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (inklusive Unterstufe: 8 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinisches Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Sportgymnasien - Realgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Durch ihre sportliche Ausrichtung ermöglichen sie eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung in Sport und Bewegung. Sie können verschiedene sportliche Schwerpunkte, wie z. B. Ballsport, Leichtathletik haben. Die meisten Sport-Realgymnasien kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Linz-Urfahr, Georg von Peuerbach Gymnasium
Peuerbachstraße 35
4040 Linz-Urfahr

Tel.: +43 (0)732 73 26 14
Fax: +43 (0)732 73 26 14 - 19
email: office@georgvonpeuerbach.at
Internet: http://www.georgvonpeuerbach.at

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Ried im Innkreis, Beethovenstraße
Beethovenstraße 6
4910 Ried im Innkreis

Tel.: +43 (0)7752 822 93
Fax: +43 (0)7752 822 93 - 22
email: gymried@eduhi.at
Internet: http://riedgym.schule.at

Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Kirchdorf
Weinzierlerstraße 22
4560 Kirchdorf an der Krems

Tel.: +43 (0)7582 623 74
Fax: +43 (0)7582 623 74 - 17
email: gym.kirchdorf.office@eduhi.at
Internet: http://www.gym.kirchdorf.eduhi.at

Bundesrealgymnasium Wels, Wallererstraße
Wallererstraße 25
4600 Wels

Tel.: +43 (0)7242 446 04
Fax: +43 (0)2742 446 04 - 20
email: office@brgwels.at
Internet: https://www.brgwels.at

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (inklusive Unterstufe: 8 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinisches Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Sportgymnasien - Realgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Durch ihre sportliche Ausrichtung ermöglichen sie eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung in Sport und Bewegung. Sie können verschiedene sportliche Schwerpunkte, wie z. B. Ballsport, Leichtathletik haben. Die meisten Sport-Realgymnasien kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Saalfelden, HIB Saalfelden, Schigymnasium Saalfelden
Lichtenbergstraße 13
5760 Saalfelden

Tel.: +43 (0)6582 725 66 - 0
Fax: +43 (0)6582 764 34
email: office@gymnasium-saalfelden.at
Internet: http://www.gymnasium-saalfelden.at

Sport- und Musik-Realgymnasium / SSM
Akademiestraße 21
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 62 73 85
email: office@sum-rg.at
Internet: https://www.sum-rg.at

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (inklusive Unterstufe: 8 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinisches Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Sportgymnasien - Realgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Durch ihre sportliche Ausrichtung ermöglichen sie eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung in Sport und Bewegung. Sie können verschiedene sportliche Schwerpunkte, wie z. B. Ballsport, Leichtathletik haben. Die meisten Sport-Realgymnasien kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Graz, Oeverseegasse
Oeverseegasse 28
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 0248 010
Fax: +43 (0)5 0248 010 - 999
email: office@oeversee.at
Internet: http://www.oeversee.at

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Knittelfeld
Kärntnerstraße 5
8720 Knittelfeld

Tel.: +43 (0)5 0248 050
Fax: +43 (0)3512 85670 - 16
email: buero@gym-knittelfeld.at
Internet: http://www.gym-knittelfeld.at

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (inklusive Unterstufe: 8 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinisches Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Sportgymnasien - Realgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Durch ihre sportliche Ausrichtung ermöglichen sie eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung in Sport und Bewegung. Sie können verschiedene sportliche Schwerpunkte, wie z. B. Ballsport, Leichtathletik haben. Die meisten Sport-Realgymnasien kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Innsbruck, Reithmanngymnasium
Reithmannstraße 1-3
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 34 51 46
Fax: +43 (0)512 39 22 33 - 33
email: reithmanngym@tsn.at
Internet: https://www.reithmann.tsn.at/

Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenrealgymnasium Landeck
Römerstraße 14
6500 Landeck

Tel.: +43 (0)5442 622 47
Fax: +43 (0)5442 622 47 -13
email: brg-landeck@tsn.at
Internet: http://www.brg-landeck.tsn.at

Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre (inklusive Unterstufe: 8 Jahre)

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Aufnahmeprüfung: diese ist abhängig vom Schulerfolg; über Fächer, die in der Vorstufe nicht unterrichtet wurden, muss jedenfalls eine Prüfung abgelegt werden
  • körperliche Eignungsprüfung
  • sportmedizinisches Untersuchung/sportmedizinisches Gutachten

Abschluss:

Reifeprüfung (Matura)

Berechtigungen:

Studienberechtigung an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs sowie für spezielle höhere berufsorientierte Lehrgänge

Info:

Allgemeines Bildungsziel

Sportgymnasien - Realgymnasien vermitteln eine umfassende und vertiefende Allgemeinbildung und leiten Schüler/innen zu selbstständigem Denken und kritischer Reflexion an. Sie bereiten auf eine Ausbildung an Universitäten vor und führen zur Hochschulreife. Durch ihre sportliche Ausrichtung ermöglichen sie eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung in Sport und Bewegung. Sie können verschiedene sportliche Schwerpunkte, wie z. B. Ballsport, Leichtathletik haben. Die meisten Sport-Realgymnasien kooperieren mit Sportstätten bzw. sportlichen Leistungszentren.

Hauptfächer

  • Bewegung und Sport, Sportkunde
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Latein oder 2. lebende Fremdsprache

Kosten

Der Besuch von Bundesschulen ist grundsätzlich kostenlos. Private Gymnasien sind berechtigt, Gebühren (Schulgeld, Anmeldung) einzuheben.

Adressen:

Bundesgymnasium und Bundesrealgymansium Wien 22, Heustadlgasse
Heustadlgasse 4
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 285 81 12
Fax: +43 (0)1 285 81 12 - 31
email: sek1.grgorg22@922056.bildung-wien.gv.at
Internet: https://www.heustadelgasse.at/

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Wien 11, Geringergasse
Geringergasse 2
1110 Wien

Tel.: +43 (0)1 76 78 777
Fax: +43 (0)1 76 78 777 - 103
email: sek2.grg11@911026.ssr-wien.gv.at
Internet: https://www.g11.ac.at/

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Wien 14, Goethe-Gymnasium
Astgasse 3
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 894 75 39
Fax: +43 (0)1 894 75 39 30
email: sek1.grg14ast@914016.bildung-wien.gv.at
Internet: https://www.astgasse.net

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Wien 17, Parhamergymnasium
Parhamerplatz 18
1170 Wien

Tel.: +43 (0)1 486 34 07
Fax: +43 (0)1 486 34 07 -14
email: sekretariat@parhamer.at
Internet: http://www.parhamer.at

Gymnasium und Realgymnasium Wien 3, Radetzkystraße
Radetzkystraße 2a
1030 Wien

Tel.: +43 (0)1 712 15 49
Fax: +43 (0)1 712 15 49 - 44
email: office@grg3rad.at
Internet: http://www.grg3rad.at/

Gymnasium, Realgymnasium und Oberstufenrealgymnasium Wien 21, De La Salle Schule Strebersdorf
Anton-Böck-Gasse 20
1210 Wien

Tel.: +43 (01) 291 25 - 760
Fax: +43 (01) 291 25 - 763
email: ahs.direktion@delasalle.at
Internet: https://ahs.dls21.at/

Art: Fachhochschulstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Bachelorstudium im In- und Ausland oder gleichwertige Qualifikationen

Abschluss:

Master of Sciences in Natural Sciences (MSc)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: https://www.fhwn.ac.at/studiengang/master-training-und-sport

Adressen:

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Sicherheit
Johannes Gutenberg-Strasse 3
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 890 84 -0
Fax: +43 (0)2622 / 890 84 -99
email: office@fhwn.ac.at
Internet: https://www.fhwn.ac.at/